Skip to main content

Röstkartoffeln aus dem Backofen Rezept

Röstkartoffeln aus dem Backofen

Zubereitung:
Die Kartoffeln sollten Sie schälen und dann in kleine Würfel schneiden. Nehmen Sie zum Schälen einen Kartoffelschäler, der nimmt die Schale dünn ab und Sie haben nicht so viel Abfall.Danach geben Sie die Kartoffeln in eine große Schüssel und vermengen sie gut mit einem Teelöffel Rosmarin und einem Teelöffel Kräuter der Provence. Gleichzeitig geben Sie das Öl und die Gemüsebrühe hinzu, das Ganze bitte gut umrühren. Schmecken Sie das Gericht bitte nur mit Salz und Pfeffer ab, die Kräuter soll man schon noch schmecken.

Den Backofen sollten Sie vorheizen, die Kartoffeln werden so schneller braun und knusprig. Legen Sie das Backblech am besten mit Backpapier aus, so verhindern Sie dass die Kartoffeln am Blechboden festkleben. Dann wird die ganze Masse auf dem Backblech gleichmäßig verteilt und gebacken. Die Kartoffeln schmecken am Besten, wenn sie schön knusprig sind. Danach können Sie servieren und einen „Guten Appetit“ wünschen.

Natürlich ist das Gericht als Beilage gedacht, geben Sie Fisch oder Fleisch dazu, ganz wie Sie mögen. Das ist doch mal was anderes als die Pommes frites, die es sonst immer gibt.

Röstkartoffeln

Röstkartoffeln ©iStockphoto/Joe Gough

Portionen: 3
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Rosmarin
1 TL Kräuter der Provence
3 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Beilagen Rezepte