Skip to main content

Bratkartoffeln Rezept

Bratkartoffeln

Zubereitung:
Um goldbraune Bratkartoffeln zu erhalten, die beim Zubereiten nicht weich und fade, sondern schön knusprig werden, müssen die Kartoffeln zunächst von ihrer Schale befreit werden. Wichtig ist, die größeren Exemplare zu halbieren oder sogar zu vierteln, damit alles gleichmäßig gart und die kleinen Stücke nicht matschig werden, während die anderen im Inneren noch roh sind.

Anschließend sollte man sämtliche Kartoffeln kurz in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben; dadurch wird den Knollen die Stärke entzogen, was ebenfalls dazu beiträgt, am Ende ein herrlich krosses Ergebnis zu erzielen. Nun muss eine Pfanne mit ausreichend Öl benetzt und auf dem Herd erhitzt werden. Währenddessen werden die bereits präparierten Kartoffeln in ein Sieb geschüttet, damit auch der letzte Rest Wasser abtropft; ist die Pfanne heiß genug, gibt man sie hinein.

Damit die Kartoffeln bei gleichbleibender Hitze braten können, sollte die Pfanne sofort mit einem Deckel abgedeckt werden. Der dadurch entstehende Dampf gart das Gericht und sorgt dafür, dass das Innere der Kartoffelstücke schön saftig bleibt, während die heiße Oberfläche der Pfanne die knusprige Kruste erzeugt. Damit diese auch an allen Seiten entsteht und die Bratkartoffeln rundum goldbraun werden, muss das Ganze von Zeit zu Zeit gründlich geschwenkt werden.

Wenn die letzten zehn Minuten der Garzeit anbrechen, wird eine kleingehackte Zwiebel über das Gericht gegeben, welche zunächst obenauf dünsten sollte, damit sie nicht anbrennt, und erst ganz am Schluss noch einmal untergemengt wird.

Zu guter Letzt die fertig gebratenen Kartoffeln aus der Pfanne holen und mit ein wenig Salz und einer Prise Pfeffer abschmecken.

Bratkartoffeln

Bratkartoffeln ©iStockphoto/Ever

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten:
600 g Kartoffeln, festkochend
1 Zwiebeln
3 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Beilagen Rezepte