Skip to main content

Hecht im Gemüsebett Rezept

Hecht im Gemüsebett

Als erstes sollte man den Hecht waschen und danach abtrocknen lassen. Wenn er trocken ist wird er mit Zitronensaft beträufeln, es sollten beide Seiten sein. Dann mit Pfeffer und Salz würzen. Der Hecht wird dann mit den Speck belegt und dann wird er im vorgeheizten Ofen für 40 Min gebacken.

Während der Fisch im Ofen bäckt, können sie das Gemüse putzen, waschen und in kleine Scheiben schneiden. Das Gemüse wird dann im Salzwasser bei schwacher Hitze gedünst. Wenn das Gemüse fertig ist wird dann das Gemüsewasser abgeschüttet.

Also nächstes Butter in einem Topf erhitzen und dann das Gemüse dazu geben. Über das Gemüse im Topf Mehl geben und durchschwitzen lassen. Dann unter ständigem Rühren mit der Sahne ablöschen, noch mal aufkoche lassen und dann 2 Esslöffel Senf dazu geben und noch mal richtig durchrühren. Die Soße mit Pfeffer und Salz würzen und abschmecken. Wenn der Fisch fertig ist, auf eine Fischplatte legen und mit dem Gemüse umgeben. Und je nach Geschmack die Soße darüber geben. Am besten schmeckt der Fisch mit frischen Kartoffeln. Viel Spaß beim Kochen. Es schmeckt wirklich super.

Hecht im Gemüsebett

Hecht im Gemüsebett @iStockphoto/Jan Hanus

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:
2kg Hecht
2 Esslöffel Zitronensaft, Salz und Pfeffer
10 Scheiben dünner Frühstücksspeckt
250 g Mören
50 g Porree
40 g Butter
30 g Mehl
1 Becher Schlagsahne
2 Esslöffel Senf: Schärfe nach Geschmack

Top Artikel in Fischgerichte