Skip to main content

Kartoffelknödel Rezept

Kartoffelknödel

Für diese Kartoffelknödel müssen Sie zuerst 500g Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten. Danach werden die Kartoffeln ungeschält mit Wasser bedeckt für 30 Minuten gekocht. Gießen Sie die Kartoffeln ab, schrecken Sie sie unter kaltem Wasser ab und schälen Sie sie. Das restliche Kilo Kartoffeln wird geschält und gewaschen. Reiben Sie diese rohen Kartoffeln nun in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen Sie ein sauberes Tuch über einen Topf, geben Sie die geriebene Kartoffelmasse darauf und pressen Sie sie so trocken wie möglich aus. Fangen Sie dabei das Wasser in dem Topf auf. Geben Sie die Kartoffelmasse anschließend in eine Schüssel.

Lassen Sie das ausgepresste Wasser etwa zehn Minuten stehen, damit sich die Kartoffelstärke absetzen kann. Gießen Sie das Wasser vorsichtig ab und geben Sie die Kartoffelstärke zu den geriebenen Kartoffeln. Die Pellkartoffeln werden nun durch eine Presse dazugegeben. Fügen Sie das Ei, die heiße Milch, die Semmelbrösel, Salz und Pfeffer hinzu und verkneten Sie alles zu einem Kloßteig. Schneiden Sie das Weißbrot in kleine Würfel, erhitzen Sie das Butterschmalz in einer Pfanne und bräunen Sie die Weißbrotwürfel etwa drei Minuten darin.

Bringen Sie gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen. Formen Sie mit feuchten Händen handtellergroße Klöße und drücken Sie in die Mitte der Klöße die gerösteten Weißbrotwürfel. Geben Sie die Klöße vorsichtig ins kochende Wasser und lassen Sie sie für 30 Minuten gar ziehen. Nach dem Ende der Garzeit nehmen Sie die Klöße mit einem Löffel aus dem Wasser, lassen sie kurz abtropfen und servieren sie sofort in einer vorgewärmten Schüssel.

Kartoffelknödel

Kartoffelknödel ©iStockphoto/kabVisio

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
1 1/2kg Kartoffeln
100g Semmelbrösel
1 St Ei
125ml Milch
1 TL Salz
2 Scheiben Weißbrot
20g Butterschmalz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Beilagen Rezepte