Skip to main content

Sizilianische Tomatensoße

Für diese fruchtige und leckere Tomatensoße werden zuerst die frischen Tomaten gewaschen, in Würfel geschnitten und entkernt. Natürlich können Sie die Soße auch mit Tomaten aus der Konserve zubereiten, wenn es im Alltag einmal schneller gehen muss. Nun werden die Zwiebeln geschält und in Würfel geschnitten. Ziehen Sie daraufhin den Knoblauch ab und pressen Sie ihn.

Jetzt wird das Olivenöl erhitzt und die Zwiebeln darin angeschwitzt. Achten Sie darauf, dass das Öl nicht zu heiß wird, da die Zwiebeln sonst zu schnell dunkel werden oder verbrennen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, können Sie die frischen Tomatenwürfel dazugeben und das Gericht mit etwas Wasser ablöschen. Geben Sie nun Salz, Pfeffer und Zucker dazu und lassen Sie die Soße zugedeckt etwa 20 Minuten sanft köcheln. Danach zerkleinern Sie das leckere Gericht mit einem Pürierstab zu einer feinen Soße oder gießen sie durch ein feinmaschiges Sieb.

Die durchgesiebte Tomatensoße stellen Sie nun zurück auf den Herd und fügen den Knoblauch dazu. Lassen Sie die Soße nun unter Beobachtung etwa 1-2 Stunden bei niedriger Wärmezufuhr köcheln. Wird sie zu dickflüssig, können Sie sie etwas Wasser wieder flüssiger machen. Beachten Sie – je länger die Tomatensoße kocht, desto besser und intensiver wird sie.

Nach 1-2 Stunden ist die Tomatensoße dickflüssiger und heller geworden. Nun ist es an der Zeit die Soße mit Pfeffer und Salz abzuschmecken. Ganz zum Schluss und vor dem Servieren werden die Basilikumblätter hinzugegeben, wodurch sich die Öle besser entfalten und der Geschmack erhalten bleibt.

Zu dieser schmackhaften und fruchtigen Sizilianischen Tomatensoße können Sie Nudeln nach Wahl servieren.

Sizilianische Tomatensoße

Sizilianische Tomatensoße ©iStockphoto/Pathos Media

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
10 große Tomaten oder 2 große Dosen Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl
1 EL Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Wasser nach Bedarf
3 Basilikumblätter

Top Artikel in Italienische Rezepte