Skip to main content

Dänischer Gurkensalat Rezept

Dänischer Gurkensalat

Zubereitung:
Als erstes wird eine Salatgurke genommen, gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten. Die Gurke zu schälen oder nicht, ist jedem nach seinem Geschmack selbst überlassen. Im nächsten Schritt werden die geschnittenen Gurken in einen Sieb mit zwei Esslöffeln Salz gegeben, beides wird vermischt und anschließend wird fünf Minuten gewartet.

In der Zwischenzeit wird eine Tasse zur Hälfte mit Essig zur Hälfte mit Zucker gefüllt. Der Zucker wird bis zur völligen Auflösung im Essig gerührt, was ungefähr zehn Minuten dauert oder alternativ in der Mikrowelle zur schnelleren Auflösung erwärmt. Der Soße wird eine halbe Tasse Wasser hinzugefügt, damit der Salat später nicht zu sauer wird, zusätzlich noch eine Brise Salz und zwei Teelöffel Kräuter dazugetan. Dafür eignet sich zum Beispiel Petersilie, wahlweise können aber auch andere Kräuter – frisch oder getrocknet – verwendet werden.

Die Salatgurken werden nun gut abgespült, in eine Schüssel gegeben und mit der Soße begossen. Anschließend sollte der Salat für circa eine Stunde in den Kühlschrank gestellt werden, damit die Gurken den Geschmack der Soße aufnehmen.

Dänischer Gurkensalat

Dänischer Gurkensalat @TK

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
2 Salatgurken
1 Tasse Zucker
1 Tasse Essig
4 EL Salz
4 TL Kräuter (z.B. Petersilie oder 8 Kräuter)
1 Tasse Wasser

Top Artikel in Salat Rezepte