Skip to main content

Nussbutter Rezept

Nussbutter

Es sind keine Nüsse in Nussbutter enthalten, das ist schon einmal sicher. Für dieses köstliche Rezept wird zuerst die Butter in einem kleinen Topf geschmolzen, durch ein Passiertuch oder sauberes Geschirrtuch gegossen und danach ein weiteres Mal erhitzt, bis sie eine goldgelbe bis hellbraune Farbe angenommen hat. Das geronnene Milcheiweiß (die geronnene weißliche Masse) wird durch das Filtern entfernt, was bei den nötigen Temperaturen durch die sogenannte Maillard Reaktion dunkel ausflocken und einen bitteren Geschmack annehmen würde.
Man kann die gefilterte Nussbutter auch noch ein weiteres Mal erhitzen, um die Farbe zu vertiefen und sie danach erneut filtern – dann bleibt kaum noch ein Rückstand im Passiertuch.

Ihren nussigen Geschmack und ihren Namen erhält die Nussbutter durch den karamellisierten Milchzucker. Sie wird gewöhnlich zu Fisch gereicht, passt aber auch sehr gut zu Kartoffeln und Spargel oder Brokkoli mit Mandeln.

Nussbutter

Nussbutter ©iStockphoto/propum

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
500 g Butter

Top Artikel in Saucen Rezepte