Skip to main content

Käselauchsuppe Rezept

Käselauchsuppe

Zubereitung:
Das Hackfleisch in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl leicht anbraten. Während des Anbratens zerkleinern. Den Lauch bzw. Porreestangen putzen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Einen Topf bereit stellen. Nach dem Anbraten das Hackfleisch und die Porreeringe in einem Topf kurz dünsten und dann mit ca. 1,5 Liter Wasser auffüllen und das Ganze eine halbe Stunde garen. Den Schmelzkäse in Stück zerschneiden und langsam in der Suppe schmelzen. Je nach Geschmack kann die Suppe mit Pfeffer und/oder Salz angeschmeckt werden. Wenn der Käse vollständig geschmolzen ist, kann die Käselauchsuppe serviert werden.

Als Beilage eignen sich Weißbrot oder Baguette oder Schinkenbrote. Eine Variante ist das Anbraten von Speck oder Kasslerfleisch. Je nach Geschmack kann mit dem Hackfleisch eine Zwiebel mit angebraten werden.
Wenn Reste bleiben, am nächsten Tag vorsichtig erwärmen, nochmals abschmecken und heiß servieren.

In einer größeren Menge (Zutaten verdoppeln oder verdreifachen) eignet sich gut für jede Art von Feierlichkeiten, da es kein Problem ist, diese Käselauchsuppe einen Tag vorher zukochen.

Guten Appetit.

Käselauchsuppe

Käselauchsuppe @iStockphoto/Laura Flugga

Portionen: 4-6
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 45 Minuten (incl. Garzeit)

Zutaten:
500 g Hackfleich
1 Teelöffel Gemüsebrühe pro ¼ Liter
4 EL Pflanzenöl
4 dünne Stangen Lauch / Porree
1 Stück (200 g) Sahneschmelzkäse
1 Stück (200 g) Kräuterschmelzkäse
Eine Prise Pfeffer und Salz
6 Scheiben Weißbrot oder Baguette als Beilage

Top Artikel in Suppen Rezepte