Skip to main content

Brotkuchen mit Äpfeln nach Großmutters Art Rezept

Brotkuchen mit Äpfeln nach Großmutters Art

Zubereitung:
Das Schwarzbrot grob zerkleinern, in eine Schüssel legen und mit etwas kaltem Wasser einweichen und über Nacht stehen lassen. Das gleiche mit den Rosinen, aber die in Rum oder Weinbrand einweichen und ebenfalls über Nacht stehen lassen. Dies gibt den Rosinen den besonderen Geschmack und sind dann nicht zu fest im Kuchen.

Zubereitung des Kuchen:
Eine Kastenkuchen- oder Springform, wer das nicht hat kann auch eine eiserne Pfanne mit hohen Rand nehmen. Diese Form beziehungsweise Pfanne sehr gut einfetten. Die Äpfel schälen und ohne Kerngehäuse in schöne kleine Stücke schneiden. Das gewichte Brot sehr gut ausdrücken, zerkrümeln und mit den drei Eiern mischen. In die vorbereitete Form (Pfanne) abwechselnd Brot, Apfelstücke, Rosinen, Zucker mit Zimt und Zitronenaroma einschichten. Man soll es so hinbekommen dass die letzte, also oberste Schicht ist. Zu guter letzt kommen Butterflöckchen drauf und die abgeriebene Zitronenschale (aber nur wenn man den speziellen aromatischen Geschmack liebt, sonst kann man es weglassen). Jetzt schiebt man den Kuchen in den auf 200 Grad Celsius vorbeheizten Backofen und lässt ihn da eine Stunde auf der mittleren Ebene im Ofen backen.

Denn Kuchen sollte man dann am heiß servieren. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten heiß mit Milch, Zimt und Zucker oder aber mit Vanilleeis. Da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Besonders Kinder mögen diesen Kuchen und da lieben sie sogar Schwarzbrot.

Was auch sehr lobenswert ist, dass dieser Kuchen keine so große Kalorienbombe ist, wie manch anderer Kuchen und er ist zugleich sogar gesund. Na nun viel Spaß beim nachbacken und Guten Appetit wünsche.

Brotkuchen

Brotkuchen @iStockphoto/olvas

Portionen: 12
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: ca. 100 Minuten + eine Nacht zum einweichen

Zutaten:
750 gr Schwarzbrot
3 Eier
750 gr Äpfel
4 Eßl Rosinen
75 gr Butter
50 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Zitronenaroma
1 Prise geriebene Zitronenschale
10 ml Rum oder Weinbrand
30 ml Wasser

Top Artikel in Kuchen Rezepte