Skip to main content

Zwiebelrostbraten Rezept

Zwiebelrostbraten

Zubereitung:
Im ersten Schritt werden die Zwiebeln gehäutet und anschließend in dünne Scheiben geschnitten. Nun bereitet man eine Mischung aus etwas Mehl, sowie ein wenig Paprikapulver vor. In dieser Mischung werden die Zwiebelscheiben nun gewendet. Anschließend werden die Zwiebeln in einer Pfanne mit heißem Öl goldgelb angebraten. Nun können diese aus der Pfanne genommen und abgetropft werden.

Die Fleischstücke sollten nun ein wenig platt geklopft werden, damit das Fleisch nach dem Braten schön zart wird. Nun wird das Rindfleisch ebenfalls in Mehl gewendet und mit etwas Mehl in einer heißen Pfanne angebraten. Hierbei ist gleichmäßiges anbraten beider Seiten wichtig. Nach dem Anbraten wird das Fleisch warm gestellt (Backofen bei niedriger Temperatur) und der Fleischsaft für die später entstehende Sauce aufgefangen.

Zur Herstellung dieser Sauce nimmt man den Fleischsaft und gießt diesen zusammen mit den Bratrückständen, sowie der Rindersuppe auf. Nun kann man etwa ein Drittel der zuvor gerösteten Zwiebeln hinzu geben und dies leicht aufkochen lassen. Nun wird der Rostbraten mit dem Fleischsaft hinzu gegeben. Das Fleisch sollte anschließend einige Minuten in der Sauce ziehen.

Nun kann der Rostbraten samt Sauce und den restlichen gerösteten Zwiebeln serviert werden.

Viel Spaß beim Zubereiten!

Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten @iStockphoto/dirkr

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten

Zutaten:
4 Stück Rindfleisch – bevorzugt Rostbratenschnitzel pro Stück 180 g
600 g Zwiebeln
125 ml Bratensaft
250 ml Rindersuppe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Mehl
20g Öl

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte