Skip to main content

Zarte Vanillekipferl

Ding, dong! Die Weihnachtssaison ist eröffnet. Nachdem ich die diesjährige Adventszeit traditionell mit einem Glühwein vorm Schloss Schönbrunn begrüßte, erteilte ich mir die Erlaubnis das Keksblech offiziell aus dem Ruhestand zu erlösen. Die Weihnachtsjodler auf der Bühne im Schlosshof, machten mir die Wahl des ersten Weihnachtsgebäck-Rezepts sehr leicht. Es sollte etwas aus lang vergangenen Zeiten sein. Unsere selige Wiener Urgroßmutter hinterließ uns das Rezept für ihre zart-mürben Vanillekipferln, die Besten, die ich kenne. Durch den hohen Mandelanteil zerfallen sie sofort im Mund. Man sollte sie generell sehr vorsichtig behandeln. Schütteln oder mit der Post verschicken ist bei diesen Vanillekipferln absolut nicht drin. Dafür bieten sie mit etwas Vorsicht behandelt, eine königlich-kaiserliche Bereicherung für jeden Keksteller.

Rezept für zwei Blech zarter Kipferl-Traum
Alle Zutaten für die Kipferl zu einem Teig verkneten. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Ofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen. Teig mit flachen Handflächen zu kleinfingerdicken Strängen rollen und in Stücke zu 5 cm Länge schneiden. In Kipferlform biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Im Ofen hellgelb backen. (dauert bei mir 16 Minuten) Blech rausnehmen. 1 Minute stehen lassen. Die noch warmen Kipfeln im Gemisch aus Puderzucker und Vanillezucker vorsichtig wälzen. Achtung, wirklich sanft anfassen, sie zerbrechen leicht!

Zarte Vanillekipferl

Zarte Vanillekipferl

Tipp: Die Backzeit variiert je nach Ofentyp. Wenn die Kipferl im Ofen ihren fettigen Glanz auf der Oberfläche verloren haben, kann man sie nach 2 bis 3 Minuten weiterer Backzeit herausholen.

Haltbarkeit: mindestens 6 Wochen

Lagerung: dicht schließende Keksdose, Kekslagen mit Back- oder Butterbrotpapier unterlegen, kühl lagern, vollständige Geschmacksentwicklung nach einer Woche

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten
für die Kipferl:
200 g Mandeln, gerieben
170 g Mehl (glatt)
210 g Butter, zimmerwarm
70 g Puderzucker (Staubzucker)
1/2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

zum Wälzen:
200 g Staubzucker
3 EL Vanillezucker

Top Artikel in Plätzchen Rezepte