Skip to main content

Insalata di Gamberetti | Crevetten-Salat Rezept

Insalata di Gamberetti | Crevetten-Salat

Antipasti-Rezepte kann man nie genug in seinem Repertoire haben und deshalb nahm ich die Gelegenheit beim Schopf einmal vorgegarte Crevetten aus dem Kühlregal zu versuchen. Angelacht hatten Sie mich schon des Öfteren, einzig ich hatte keine Idee wie ich ihr kulinarisches Schicksal gestalten könnte. Beim Betrachten von Fotos eines Mittelmeerurlaubs, erinnerte ich mich an einen besonders guten Pulposalat, den ich fast jeden Tag zu Mittag aufs Neue testen musste. Die Rezeptur hatte ich also schon intensiv geschmacklich analysiert und genau so wollte ich auch meine neu erstandenen Crevetten zubereiten. Gesagt, getan! Die Crevetten wurden in das mediterrane Bettchen im Glas gelegt und geduldig zur Geschmacksentwicklung im Kühlschrank eingesperrt. Bei der Verkostung war ich auch ausgesprochen zufrieden. Eine feine Vorspeise, die wirklich schnell und einfach zuzubereiten ist. Nur die Crevetten aus dem Kühlregal waren etwas enttäuschend, da hatte ich mir eigentlich schon eine Ecke mehr Geschmack vorgestellt. Beim nächsten Mal werde ich sie selber vorgaren, denn es gibt eigentlich keinen Grund, Crevetten ohne Geschmack zu kaufen.

Rezept für zwei kleine, feine Antipasti aus dem Meer
Crevetten mit kaltem Wasser abspülen. In einem Sieb trocknen lassen. Für die Marinade Öl, Essig, Wasser, Zitronensaft, Knoblauch und Zucker verquirlen. Lauchzwiebel in hauchdünne Scheibchen und Paprika in winzig kleine Würfelchen schneiden. Beides zur Marinade geben, verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Crevetten in einer Schale mit der Marinadenmischung übergießen. Cocktailtomaten in dünne Scheiben schneiden und zu den Crevetten geben. Petersilie einstreuen und alles gut vermischen. Den Salat 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Dazu passt gut Baguette, Ciabatta oder ähnliches.

Cocktail di Gamberetti

Cocktail di Gamberetti ©iStockphoto/etienne voss

Tipp: Die Menge der Zutaten ergibt zwei kleine Vorspeisenportionen oder einen Salat für eine Person. Wer Rucola vorrätig hat, kann davon etwas beim Anrichten untermischen, das passt ausgezeichnet.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten
150 g Crevetten, vorgegart (Gamberetti)
1 Lauchzwiebel, nur das weiße Ende
1/3 gelbe Paprika
2 Cocktailtomaten
2 EL Olivenöl
1 EL weißer Aceto Balsamico
1 EL Wasser
1 EL Zitronensaft
1 kleine Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
1 Prise Salz, Pfeffer
1 gehäufter TL Petersilie, gehackt
1 Prise Chiliflocken nach Geschmack

Top Artikel in Antipasti und Vorspeisen Rezepte