Skip to main content

Rotkrautfleckerl Rezept

Rotkrautfleckerl

Zubereitung:
Zuerst die Zweibel klein schneiden und ebenso das Rotkraut. Das Kraut am Besten in dünne Streifen schneiden und diese noch einmal halbieren, sodaß kleinere Stücke entstehen. Noch einfacher ist es, wenn man das Kraut hobeln kann. Inzwischen einen großen Topf erhitzen und das Nussöl hinein geben. Die Zwiebel auf kleiner Flamme anrösten und dabei gut umrühren, damit sie nicht anbrennt. Es kann etwas Zucker beigemischt werden, um die Zwiebel karamelisieren zu lassen, ist aber nicht nötig.

Nach und nach das Rotkraut dazu geben und anschließend einen Spritzer Essig in den Topf schütten. Das ganze nach Belieben salzen und etwa zwanzig Minuten (je nachdem, wie knackig man das Kraut haben möchte) auf mittlerer Flamme zugedeckt kochen lassen. Gleichzeitig Salzwasser für die Nudeln aufstellen und diese ebenfalls kochen. Fünf Minuten vor Kochende dem Rotkraut den Apfel in kleinen Stücken beimengen oder dazu raspeln. Die Nudeln abseihen und zum Rotkraut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluß mit Butter verfeinern. Das Ganze gut verrühren und servieren!

Rotkrautfleckerl

Rotkrautfleckerl @iStockphoto/travellinglight

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
20g Nussöl zum Anbraten
1 Zwiebel
1 Kopf Rotkraut
1 Apfel
20 ml Essig
2 EL Butter
1 Prise Salz und Pfeffer
500 Gramm Muschelnudeln

Top Artikel in Gemüse Rezepte