Skip to main content

Marinade für Hähnchen Rezept

Marinade für Hähnchen

Zubereitung:
Für die Marinade werden 1 EL Honig, 3 EL Olivenöl, 3 EL Sojasauce, 3 EL halbtrockener Weißwein und 1 EL Balsamico-Essig (weiß oder dunkel) sowie ein 1 EL Zitronen- oder Limettensaft mit einem Schneebesen miteinander verrührt. Danach 1 TL scharfer Senf, 2 TL Tomatenmark und zwei durchgepresste Knoblauchzehen hinzufügen und gut mit dem Gemisch vermengen. Anschließend werden die Kräuter und Gewürze dazu gegeben: je ein gehäufter TL Rosmarin und Oregano (frisch oder wenn getrocknet, dann im Mörser zermahlen), 1/2 TL Zimt, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer (schwarz oder weiß), 1 TL Paprikapulver (edelsüß) sowie 2 getrocknete Chilischoten.

Diese dickflüssige Marinade eignet sich zum Marinieren von Hähnchenfilets oder Hühnerschenkeln und -flügeln sowie für Schweinenackensteaks. Das Fleisch sollte gründlich von allen Seiten bestrichen oder besser mit einem Silikonpinsel eingepinselt werden und für zwei Stunden kühl ruhen. Am besten schmeckt es, wenn es über Nacht durchziehen kann, ehe es gegrillt oder gebraten wird. Zum Braten kein weiteres Fett verwenden!

Marinade Hähnchen

Marinade Hähnchen ©iStockphoto/salimoctober

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
1 EL Honig
3 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
3 EL Weißwein, halb trockener
1 EL Balsamico
1 EL Zitronensaft oder Limettensaft
1/2 TL Zimt
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Chilischoten, getrocknete
800 g Hähnchenbrustfilet
1 TL gehäuft Senf
2 TL Tomatenmark
2 Zehen Knoblauch, gepresster
1 TL gehäuft Rosmarin
1 TL gehäuft Oregano

Top Artikel in Dipps und Dressing Rezepte