Skip to main content

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter

Zunächst benötigen Sie 250 g weiche Butter. Erwärmen Sie dazu ein Stück Butter auf Zimmertemperatur, so ist sie besser zu verarbeiten. Anschließend nehmen Sie den Bärlauch und trennen die Blätter von den Stängeln. Zwar können diese gleichermaßen verwendet werden, die Struktur der Blätter ist jedoch feiner und harmoniert mit der zarten Konsistenz der Butter. Geben Sie sowohl die Butter als auch den Bärlauch in einen Mixer und zerkleinern alles, bis eine homogene Masse entsteht. Haben Sie keinen Mixer zur Hand, können Sie alternativ den Bärlauch fein hacken und anschließend mit der Butter vermischen. Nehmen Sie gegebenenfalls ein Handrührgerät zur Hilfe. Fügen Sie weiterhin zwei Löffel Zitronensaft hinzu, ebenso eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer, je nach eigenem Geschmack. Mischen Sie alles erneut kurz durch, danach stellen Sie die Bärlauchbutter in den Kühlschrank, damit sie sich festigt.

Wahlweise können Sie die Bärlauchbutter auch einzeln portionieren. Das gelingt beispielsweise mithilfe einer Form, in der man Eiswürfel herstellt. Füllen Sie einfach die einzelnen Aussparungen mit der Butter auf. In diesen kleinen Einheiten haben Sie die Möglichkeit, die Butter sogar einzufrieren und je nach Bedarf in kleinen Mengen aufzutauen.

Als Serviertipp empfehlen wir, die Bärlauchbutter auf frischem Brot zu genießen. Als Garnitur dienen klein geschnittene Blätter des Bärlauchs und fein gehackter Knoblauch. Dieser harmoniert besonders gut mit dem ähnlichen Aroma der Bärlauchpflanze. Alternativ kann das Brot getoastet werden. Danach halbieren Sie eine Knoblauchzehe und reiben das Brot mit der Schnittfläche der Zehe ein. So entsteht ein dezenter Geschmack nach Knoblauch, der das Aroma des Bärlauchs nicht dominiert und verfälscht.

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter ©iStockphoto/MykolaIvashchenko

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten:
250 g Butter, weich
2 Bund Bärlauch
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Dipps und Dressing Rezepte