Skip to main content

Leichter Käsekuchen

Leichter Käsekuchen

Wer kennt das nicht – keine Zeit und Lust um lange in der Küche zu stehen, aber ein selbstgebackener Kuchen wäre jetzt schon was Tolles! Dieser leckere Käsekuchen läßt sich mit minimalem Arbeitsaufwand zubereiten. Da fettarmer Quark verwendet wird, braucht man auch kein allzu schlechtes Gewissen wegen der Kalorien zu haben. Es sei denn, man zieht sich das ganze Teil alleine und an einem Tag rein – ist wahrscheinlich eher ungünstig. Deshalb seid brav und ladet alle eure Freunde ein um mit ihnen zu teilen!


Rezept
Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Zitronensaft auspressen und Eier trennen. Topfen, Zucker, Eigelb, Saft der Zitrone, Vanillepuddingpulver und Butter zu einer glatten Masse verrühren. Eiweiß sehr steif schlagen, unter den Teig heben. Springform (Durchmesser 26 cm) mit Butter ausreiben und die Masse gleichmäßig darin einfüllen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ungefähr 40 Minuten backen. Am Ende noch eine halbe Stunde im offenen Backofen zum abkühlen stehen lassen. Wer den Kuchen gerne hell mag, kann ihn auch mit Alufolie bedecken und diese erst 10 Minuten vor Backzeitende entfernen.

Leichter Käsekuchen

Leichter Käsekuchen

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
500 g Magertopfen (Magerquark)
5 Eier (mittelgroß)
200 g Zucker
125 g Butter
1 Päckchen Vanillepudding
1 Zitrone



Top Artikel in Kuchen Rezepte