Skip to main content

Pfannkuchen-Röllchen Rezept

Pfannkuchen-Röllchen

Für die pikanten Pfannkuchen-Röllchen nehme man zunächst einen Viertelliter Milch, gebe sie in eine Schüssel und vermenge sie gründlich mit 150 Gramm Vollkornmehl. Dann gebe man ein Ei in die Masse, die keine Klumpen enthalten darf. Die Bildung von Klumpen in einem Teig wird vermieden, indem das Mehl vor der weiteren Verwendung immer erst gesiebt wird. Den zubereiteten Teig würze man anschließend mit einer Prise Muskat und mit einer Prise Salz.

Danach wäscht man zwei rote Paprika, schneidet sie auf und entfernt alles bis auf das rote Fruchtfleisch. Nun nimmt man eine Zucchini, wäscht sie und schneidet den größten Teil der grünen Schale ab. Anschließend schneidet man die Paprika und die Zucchini in lange, dünne Scheiben.

Jetzt gibt man einen Esslöffel Olivenöl in einen Wok oder in einen Topf und lässt das Fett heiß werden. Das Gemüse wird darin vorsichtig angebraten und mit Pfeffer und Salz sowie mit einem Teelöffel gerebeltem Thymian gewürzt. Falls unbedingt notwendig, löscht man das Gemüse mit einem Esslöffel Wasser ab. Während dieser Zeit bäckt man auch die Pfannkuchen aus, wozu man den Rest des Öls in zwei kleinere, beschichtete Pfannen gibt und sie nacheinander darin zubereitet. Die vier Pfannkuchen kommen nun auf große Teller, wo sie sofort mit jeweils einem Esslöffel Ajvar bestrichen werden. Danach belegt man sie gleichmäßig mit dem Gemüse, wobei man die Ränder ausspart. Danach werden die Pfannkuchen fest zusammengerollt, schräg in Streifen geschnitten und können dann sofort serviert werden. Da von dem gebratenen Gemüse in der Regel noch etwas übrig ist, wird dieses mit auf die Teller gegeben. Zu diesem Essen passen übrigens alle Arten von grünem Salat und das Rezept für die Füllung kann beliebig variiert werden. Dafür empfehlen sich Zutaten wie Putenbrust, Schafskäse oder auch Thunfisch. Die Pfannkuchen können aber auch mit allen Arten von Aufstrichen bestrichen werden.

Das in diesem Rezept verwendete Ajvar besteht in der Regel aus gerösteten Paprikaschoten, Zwiebeln und Auberginen sowie Gewürzen. Es wird in vielen südosteuropäischen Ländern sowie in der Türkei gegessen und ähnelt dem ungarischen Letscho. Mildes oder pikantes Ajvar gibt es heutzutage in vielen Supermärkten zu kaufen, aber man könnte es auch selbst herstellen.

Pfannkuchen-Röllchen

Pfannkuchen-Röllchen ©iStockphoto/belchonock

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen:
150 g Vollkornmehl
1 Ei
1/4 l Milch (fettarm)
2 rote Paprika
1 Zucchini
1 TL gerebelter Thymian
4 EL Ajvar (Paprikamus)
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)

Nährwertangaben:
pro Person ca. 252 kcal (1054 kJ)
10 g Eiweiß
10 g Fett
30 g Kohlenhydrate
7 g Ballaststoffe

Pfannkuchen-Röllchen Rezept von Diaet.org, 2014-09-25

Top Artikel in Partyrezepte