Skip to main content

Diese Geräte werden in der Gastronomie benötigt

Wenn es um den eigenen Gastronomiebetrieb geht, muss man sich häufig mit der Anschaffung einer System Gastronomie auseinandersetzen. Dabei geht es darum, in der Küche ein System zu integrieren, was alle Anforderungen für den alltäglichen Betrieb in der Gastronomie erfüllen kann.


Je nach Art der Gastronomie kann die Ausstattung sehr unterschiedlich sein. Dabei umfasst der Begriff Gastronomie nur den Teil des Gastgewerbes, der sich explizit mit der Bewirtung von Gästen auseinandersetzt.

Im Regelfall ist in der Gastronomie daher eine gute ausgestattete Küche zu finden. Da diese professionellen Küchengeräte, welche auf die hohen Anforderungen eines Gastronomiebetriebs ausgelegt sind, oft sehr teuer sind, sollte genau überlegt werden, welche Geräte tatsächlich benötigt werden.

Crepes Zubereitung ©iStockphoto/DR pics24

Crepes Zubereitung ©iStockphoto/DR pics24

Die Auswahl der Geräte ist abhängig von der Art der Gastronomie

Es gibt einige Geräte, die definitiv in jedem größeren Betrieb zu finden sein sollten. Fast überall kommt Geschirr zum Einsatz, weshalb es entsprechend einen speziellen Geschirrspüler geben sollte. Dieser kann große Mengen von Geschirr innerhalb weniger Minuten reinigen.


Oftmals wird darüber hinaus ein professioneller Backofen benötigt. Dieser kann das vielfache Volumen eines normalen Ofens in einer herkömmlichen Küche haben und arbeitet mit höheren Temperaturen.

Doch wie sieht es aus, wenn man einen etwas spezielleren Betrieb hat?

Verkauft man beispielsweise Waffeln und Crêpes, werden Geräte in diesem Bereich benötigt. Hierbei sollte differenziert werden. Wenn man als Restaurant bei den Nachspeisen einen Crêpe verkauft, benötigt man nicht zwangsläufig einen professionellen Crêpe Maker, dass würde nicht im Verhältnis zueinander stehen.

Wenn man jedoch hauptsächlich Waffeln und Crêpes verkauft, dann macht eine spezielle Crêpesplatte und ein Waffeleisen Sinn.

Mit Gastronomiegeräten effizienter arbeiten

Im Gastronomiebedarf sind viele speziellen Geräte zu finden, sodass man hier auch auf der Suche nach einem Crêpeseisen fündig wird. Die Auswahl ist bei solchen Händlern sogar so groß, dass die Entscheidung gar nicht leichtfallen dürfte.

Natürlich könnte man jetzt einwenden, dass ein normales Crêpeseisen und ein entsprechendes Waffeleisen völlig ausreichen können. Doch dem ist nicht so, denn die Geräte sind darauf ausgelegt, besonders schnell arbeiten zu können. Darüber hinaus sind Gastronomiegeräte wie ein Crêpe Maker wesentlich stärker belastbar.

Im Idealfall werden nämlich den ganzen Tag über Crêpes und Waffeln verkauft. Normale Haushaltsgeräte halten diesen hohen Belastungen nicht stand und würden schon nach kurzer Zeit versagen.

Gerade wenn der eigene Betrieb gut läuft, lohnt es sich durchaus in eine gut ausgestattete Gastronomieküche zu investieren. Die Geräte sind zwar teuer, behalten ihren Wert aber über lange Zeit. Zudem erhält man von den Herstellern eine sehr gute Beratung und Hilfe bei der Installation und Inbetriebnahme der Geräte.

Gastronomiegeräte leasen lassen

Doch wenn man ganz am Anfang steht und mit dem eigenen Restaurant durchstarten möchte, sieht es oft eng aus. Eine gut eingerichtete Küche kann durchaus mehrere zehntausend Euro kosten, je nachdem was für Geräte benötigt werden.

Wenn man aber beispielsweise Crêpes oder Fleisch im großen Stil anbieten möchte, kommt man um die Anschaffung der Geräte nicht herum. Mit normalen Küchengeräten wird man die Gäste wohl kaum von dem leckeren Fleisch überzeugen können. Dazu sind herkömmliche Geräte auch einfach zu klein, um den Gästen gerecht werden zu können.

Inzwischen gibt es die Möglichkeit, Gastronomiegeräte leasen zu lassen, genau wie es in anderen Bereichen auch möglich ist. So muss man monatlich Leasinggebühren zahlen, aber nicht zu Beginn den hohen Kaufpreis tragen. Über diese Variante sollte jedoch nur nachgedacht werden, wenn der Kaufpreis der Geräte nicht aufgebracht werden kann.

So können die Geräte erstmal über einen gewissen Zeitraum getestet werden und man weiß, wie die Speisen bei den Gästen ankommen. Anschließend kann man sich immer noch für einen Kauf entscheiden.

Fazit: Gastronomiegeräte sind wichtig

In einem große Betrieb mit vielen Gästen kommt man um die passenden und effizienten Geräte einfach nicht herum. Für einen Gastronom stellen diese daher eine wichtige Investition dar, mit der es sich gut arbeiten lässt.

Je nachdem auf welchen Bereich man sich spezialisiert hat, sollte auch die Auswahl der Geräte fallen. Es ist unausweichlich, dass ein Crêpe- und Waffelladen die entsprechende gastronomische Einrichtung benötigt.


Top Artikel in Rund ums Kochen