Skip to main content

Tzatziki Rezept

Tzatziki

Zubereitung:
Zuerst verrühren Sie die beiden Sorten Quark mit dem Naturjoghurt und dem Schmand in einer großen Schüssel. Mit einem Schneebesen wird die Quarkmasse etwa 10 Minuten lang glatt gerührt. Sollte der Quark zu fest sein, lohnt sich die Zugabe von einem kleinen Schuss Milch. Meist reicht jedoch der Joghurt, um eine angenehm glatte Konsestenz zu erzielen. Dill und Schnittlauch werden unter fließendem Wasser gut abgespült und sehr fein geschnitten.

Anschließend geben Sie die Kräuter in die Joghurt-Quark Mischung und verrühren alles gut miteinander. Die halbe Gurke wird geschält und entkernt. Das Gurkenfleisch muss fein gewürfelt sein und wird dann ebenfalls unter die Quarkmasse gehöben. Zuletzt wird der Knoblauch gepresst. Es ist empfehlenswert den Pressvorgang zweimal durchzuführen, da das Ergebnis dann feiner ist. Der gepresste Knoblauch wird zuletzt unter den Quark gezogen und dann schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab. Um das Aroma zu entfalten, sollte das fertige Tsatsiki etwa 30 Minuten im Kühlschrank stehen und ziehen.

Tzatziki

Tzatziki @iStockphoto/Daniel Loiselle

Portionen: 8
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
500 Gramm Quark mit 20% Fett
500 Gramm Quark mit 40% Fett
250 Gramm Naturjoghurt
250 Gramm Schmand
eine Knolle Knoblauch ( 6-8 Zehen)
ein Bündel Dill
ein Bündel Schnittlauch
eine halbe Salatgurke

Top Artikel in Dipps und Dressing Rezepte