Skip to main content

American Dressing Rezept

American Dressing

Zubereitung:
Das American Dressing passt zu vielen Blattsalaten wie beispielsweise Endiviensalat, Eisbergsalat, und Chicorée. Auch als Dip ist es eine geeignete Variante für verschiedene Gemüsesorten wie Möhren. American Dressing wird auch für andere Varianten von Salaten wie Kartoffel- und Nudelsalat verwendet.

Für das American Dressing wird als erstes die Mayonnaise und der Speisequark in einer Schüssel miteinander vermischt. Dazu kommen dann drei Esslöffel von dem Ketchup, ein Tomatenketchup, hinzu und das Ganze wird gut miteinander verrührt. Am besten macht man dies mit einem Schneebesen, damit die Masse schön glatt wird. Dann wird eine Knoblauchzehe geschält und sehr fein geschnitten beziehungsweise gehackt. Dies wird unter der vorherigen zubereiteten Masse gerührt. Danach wird die Petersilie und der Schnittlauch, jeweils ein Bund, gewaschen und in feine Röllchen geschnitten, welche auch dazu gemischt werden. Nun wird das ganze mit einem kleinem bisschen Estragon, etwas Salz und weißem Pfeffer, sowie Tabasco, Weinbrand und Cognac abgeschmeckt. Von diesen Zutaten aber nur ganz wenig verwenden, da der Geschmack sonst zu extrem wird und es nicht mehr schmeckt; es soll nur eine feine Note, von den oben genannten Zutaten, hinzu geben.

American Dressing

American Dressing @iStockphoto/Ivan Mateev

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten:
125 Gramm Salatmayonnaise (50% Fett)
125 Gramm Speisequark (20% Fett)
5 EL Saure Sahne
3 EL Tomatenketchup
1 Bund Schnittlauch und Petersilie
Eine Prise Knoblauch, weißer Pfeffer, Tabasco, Cognac, Estragon, Weinbrand

Top Artikel in Amerikanische Rezepte