Skip to main content

Eckliges Brot mit Backpulver

Eckliges Brot mit Backpulver

Heute morgen war leider kein Brot mehr zum Frühstücken da. Und da wir alle noch zu schwach waren um zum Bäcker zu gehen, suchte ich mir im Internet ein Brotrezept mit Backpulver heraus. Hefe hatte ich keine. Unsere Geduld hätte auch gar nicht für ein Hefebrot gereicht. Die Quelle vom Rezept erspare ich mir, ist wirklich nicht erwähnenswert. Es wurden folgende Zutaten angegeben: 500g Mehl, 1/2 l Wasser, 1/2 Packung Backpulver. Das war’s schon. Man sollte alles miteinander vermischen und eine halbe Stunde bei 180° backen.

War mir eh klar, dass das nicht funktionieren kann.

Zutaten
250g Weizenmehl
250 g Dinkelmehl
350ml Wasser
1 Päckchen Backpulver
1 TL Salz
1 TL Brotgewürz

Nach 30 Minuten habe ich mit einem Zahnstocher getestet, ob es fertig ist und festgestellt: es ist total flüssig. Also insgesamt wurde es dann 55 Minuten gebacken. Optisch war es gar kein besonders hässliches Brot. Geschmacklich eine Katastrophe gegen die ein Stück graue Pappe delikat ist. Ärger, Ärger! Leider konnte ich es nur noch wegschmeißen und zum Bäcker radeln um frische, knusprige Semmeln zu holen. Nie wieder Brot mit Backpulver!

Eckliges Brot mit Backpulver

Eckliges Brot mit Backpulver

Fazit: Brotrezepte hole ich mir nur noch bei Kochblogs meines Vertrauens.

Top Artikel in Brot Rezepte