Skip to main content

Zitronenmuffins Rezept Low Carb

Zitronenmuffins

Da viele Kohlenhydrate dick machen steigen immer mehr Menschen auf Low-Carb Rezepte um. Low-Carb Produkte haben einen geringeren Anteil an Kohlenhydraten, was bedeutet, dass sie nicht so schnell dick machen und länger sättigen. In diesem Rezept werden nur wenige Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratanteil verwendet. Kohlenhydrathaltige Zutaten sind in unserem Rezept Mandeln und der Süßstoff.

Die Mandeln als Zutat zu verwenden ist jedoch bedenkenlos, da sie zu den sogenannten guten Kohlenhydraten gehören. Sie werden vom Verdauungssystem in verwertbaren Einfachzucker umgewandelt und halten uns länger satt und spenden uns die richtige Energie für den Tag. Schlechte Kohlenhydrate wie zum Beispiel Schokolade oder Weißbrot kann der Körper nicht verwerten weshalb sie in Fett umgewandelt werden und sich auf unseren Hüften bemerkbar machen.

Eier gehören zu den Nahrungsmitteln die keine Kohlenhydrate besitzen. Sie sind ein idealer Ersatz für Mehl und bilden auch in unserem Rezept den Hauptbestandteil der Muffins. Sehr beliebt sind auch Pfannkuchen die nur aus Eiern gemacht werden.

Low-Carb Zitronenmuffins
Zuerst trennst du das Eiweiß vom Eigelb. Danach schlägst du das Eiweiß steif und mischt 400 gemahlene Mandeln, eine Zitrone, 1/2 Flasche Zitronenaroma, 1 kleine Flasche Buttervanille-Aroma, 5 Esslöffel Süßstoff (Huxol) und ein Backpulver zusammen. Jetzt kannst du das Eigelb vorsichtig unter die Masse rühren.

Zunächst musst du die flüssige Masse in eine Muffinform (diese kannst du in Backwarengeschäften oder im Internet besorgen) füllen und dann schiebst du den Teig für 20-30 min bei 170 Grad in den Ofen. Mit einem Stäbchen oder einem Zahnstocher kannst du kontrollieren wann die Masse fertig sind. Jetzt musst du die Zitronenmuffins noch etwas abkühlen lassen und direkt servieren!

Für die Naschkatzen unter euch, die es etwas Süßer mögen, gibt es noch eine Variation des Rezeptes.

Schokoladenmuffins – die süßeste Versuchung
Die Masse wird genauso hergestellt wie oben beschrieben. Der einzige Unterschied liegt in der Verwendung von 2 EL Kakaopulver und einem Röhrchen Rum Aroma statt der Zitrone und dem Zitronenaroma.

Nimm am Besten ein Kakaopulver das 100% Schokolade und keinen Zucker enthält. Auch Instantgetränke sind dafür nicht geeignet. Bei diesem Rezept ist es auch möglich Mandeln zu verwenden die mit der Schale gemahlen werden, da man diese auf dem dunklen Teig sowieso nicht sehen kann.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins ©iStockphoto/Laura Clay-Ballard

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten
110 g Mascarpone oder Butter
6 Eier
5 EL Süßstoff (Huxol), flüssig
400 g Mandeln, blanchiert, gemahlen
1 m.-große Zitrone
1/2 kl. Flasche Aroma (Zitrone)
1 kl. Flasche Buttervanille-Aroma
1 Pck. Backpulver

Top Artikel in Low Carb Rezepte