Skip to main content

Mariniertes Thunfischsteak

Mariniertes Thunfischsteak

Ein einfaches und schnelles Rezept, was prima in den Sommer passt, sind marinierte Thunfischsteaks.

Die Marinade

Im ersten Arbeitsschritt auf dem Weg zur Marinade müssen Sie zwei Knoblauchzehen in feine Stücken schneiden beziehungsweise hacken. Verzichten Sie beim Zerkleinern des Knoblauchs auf eine Presse, da er beim Quetschen seine ätherischen Öle abgibt und damit an Geschmack verliert. Danach geben Sie den feingehackten Knoblauch in eine Schüssel und mischen ihn mit zwei Esslöffeln einer süß-pikanten Sojasoße. Dazu geben Sie außerdem zwei Esslöffel Öl und einen Esslöffel Balsamico-Essig. Das Ganze verrühren Sie gut. Danach schmecken Sie es mit zekleinerten, getrockneten Chilischoten und etwas Pfeffer ab. Wieviel Pfeffer und Chili Sie in die Marinade geben, hängt dabei ganz von Ihrem Geschmack ab. Damit ist die Marinade fertig.

Das Marinieren

Im Anschluss an die Zubereitung der Marinade, geben Sie die rohen Thunfischsteaks in das Soja-Balsamico-Öl-Gemisch und wenden den Fisch ein paar Mal von einer Seite, auf die andere. Damit die Steaks das Aroma der Marinade voll und ganz aufnehmen können, sollten Sie diese danach für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Achten Sie vorher darauf, dass die Steaks von der Tunke umschlossen sind. Nun können die Thunfischsteaks in aller Ruhe durchziehen.

Die Steaks braten

Nachdem die Steaks das Aroma der Marinade aufgenommen haben, braten Sie diese kurz von beiden Seiten her an. Dabei stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder, Sie stellen eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd und braten den Thunfisch auf beiden Seiten für je zirka zwei Minuten an oder Sie legen die Steaks auf den Grill. Bitte beachten Sie dabei, dass Thunfisch schnell trocken wird, wenn er zu lange oder bei zu großer Hitze zubereitet wird. Ähnlich wie ein Rindersteak sollte der Thunfisch nicht durch – sondern in der Mitte noch leicht glasig – gebraten werden.

Die Beilagen

Als Beilage für das asiatisch angehauchte Thunfischsteak bietet sich beispielsweise Basmati-Reis an. Außerdem können Sie dazu auch Rosmarin-Kartoffeln oder einfach einen frischesn Salat mit Baguette oder Brot essen.

Viel Spaß beim Nachkochen und „Guten Appetit“.

Mariniertes Thunfischsteak

Mariniertes Thunfischsteak ©iStockphoto/FabioBalbi

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 70 Minuten

Zutaten
4 Steaks vom Thunfisch
2 Knoblauchzehen
2 EL Sojasauce, süße
1 EL Balsamico
2 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Chilischoten, getrocknete, zerkrümelt

Top Artikel in Low Carb Rezepte