Skip to main content

Tomatensauce Rezept

Tomatensauce

Die Zutaten zum Herstellen einer ganz schnellen Tomatensoße hat man fast immer im Haus. Passierte Tomaten aus der Dose oder einem Päckchen sind immer geschmackvoll, weil sie aus reifen Tomaten verarbeitet werden. Um diese Soße herzustellen, gibt man die passierten Tomaten am besten in ein höheres Gefäß, damit nicht die ganze Küche vollgespritzt wird, wenn mit dem Stabmixer gearbeitet wird. Zu den Tomaten kommt etwas Tomatenmark, damit der tomatige Geschmack noch verstärkt wird. Geschälte Knoblauchzehen und ein Stück einer geschälten Zwiebel landen ebenfalls in dem Gefäß. Zwiebel und Knoblauch müssen nicht klein geschnitten werden, beim Mixen werden sie ohnehin zerkleinert. Nun werden noch Kräuter wie frisches Basilikum, getrockneter Oregano, Thymian und Rosmarin dazugegeben. Salz, Pfeffer und eventuell wenig Zucker runden den Geschmack ab. Noch ein bisschen Olivenöl dazu, verrühren, und dann mit dem Stabmixer ordentlich mixen.

Es entsteht in Windeseile eine recht gute Tomatensoße, die beispielsweise auf Pizza gestrichen werden kann. Gewärmt passt sie zu Nudeln und vielen anderen Gerichten.

Tomatensauce

Tomatensauce ©iStockphoto/Pathos Media

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten:
250 g Tomaten, passierte
2 Knoblauchzehen
4 EL Tomatenmark
1/2 kleine Zwiebel
2 TL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
1/2 TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet

Top Artikel in Saucen Rezepte