Skip to main content

Schokoladensauce

Schokoladensauce

Das Wasser und den Zucker in einem Topf gut vermischen und zum Kochen bringen. Circa 5 Minuten kochen und dabei häufig umrühren, bis der Zucker vollständig im Wasser gelöst ist.
Die Soße gelingt nur mit echtem Kakaopulver, nicht mit Schokopulvern für Trinkschokolade. Den Topf vom Herd nehmen und das Kakaopulver nach und nach mit einem Schneebesen in die Flüssigkeit einrühren oder einsieben. Darauf achten, dass sich keine unschönen Klümpchen bilden, die die Soße optisch beeinträchtigen.

Das Ganze wieder bei niedriger Hitze für weitere 5 Minuten leicht aufkochen und ständig umrühren, bis sich das Kakaopulver völlig auflöst. Es entsteht eine wunderbar dicke, glatte Schokosoße.

Wieder den Topf vom Herd nehmen, die Vanille dazu geben und einrühren. Für die feine Vanillenote lassen sich Vanilleextrakt oder Vanillezucker verwenden. Das besten Aroma ergibt das frische Mark eine ganzen Vanilleschote.

Die Schokoladensoße lässt sich heiß oder kalt zu Eis, Pudding und Kuchen genießen. Im Kühlschrank bleibt sie bis zu einer Woche frisch.

Schokoladensauce

Schokoladensauce ©iStockphoto/bhofack2

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
250 ml Wasser
250 g Zucker
100 g Kakaopulver (kein Instantpulver)
1 EL Vanille – Extrakt

Top Artikel in Saucen Rezepte