Skip to main content

Gurkensalat Rezept

Gurkensalat

Zubereitung:
Beschreibung: Zuerst werden die Gurken gewaschen und geschält. Wer die Gurken selbst gezüchtet hat oder die Gurkenschale gerne mag, kann die Schale auch dranlassen. Tipp von Oma: Am Stielende die Gurke zunächst kosten, ob sie bitter ist. Wenn sie bitter ist sollte man entweder die Stellen herausschneiden oder eine andere Gurke zur Hand nehmen. Bei Schlangengurken ist das Abschneiden des nicht gut schmeckenden Stielendes prinzipiell unabkömmlich.

Danach schneidet oder hobelt man die Gurke in Scheiben. Der Saft einer „geschnitzelten“ Gurke ist auf jeden Fall leichter verdaulich. Wichtig ist, dass man die Gurke erst kurz vor dem Essen mit der Marinade mischt, damit sich der Gurkensaft nicht allzusehr absondert, sodass der Salat dünnflüssig und die Gurke somit (laut Oma) schwer verdaulich wird. Bereits jetzt kann man etwas kleingehackten Dill hinzufügen.

Die Marinade:
Beschreibung: Den Zitronensaft und die saure Sahne mit der Gabel verschlagen (oder mit einem Schneebesen). Die Kräuter sollte man erst zuletzt hinzufügen. Manche mögen den Salat auch mit Zwiebeln. Wer die Soße noch mit Joghurt verfeinern möchte, sollte etwas Öl (je nach Geschmack) hinzufügen.

Gurkensalat

Gurkensalat @iStockphoto/Richard Schramm

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten:
500g Salatgurken
150ml Marinade
50g Dill
1/2 Zitrone
1/2 Tasse saure Sahne
1 Esslöffel gehackte Kräuter
1/2 Knoblauchzehe

Top Artikel in Salat Rezepte