Skip to main content

Brombeerkuchen

Brombeerkuchen

Eigentlich sollte hier jetzt ein Pflaumensandkuchen stehen, den ich bei Jutta gesehen hatte und unbedingt nachbacken wollte. Blöderweise hing an Nachbars Zwetschgenbaum genau nur noch EINE Pflaume. Ich pflückte sie mit Bedacht und versuchte mit streng biologischem Blick auf ihr lila Gewand ein paar Klone herzustellen, aber sie lachte mir nur hämisch ins Gesicht. „Na warte, du Pflaume“, dachte ich mir, „morgen wird ein Molekular-Kochlabor bestellt und dann zeig ich dir mal, wer Herr über deine Atome ist!“ Okay, das war gelogen. Ich werde weiterhin wie Omi und Mama kochen, aber so eine kleine Drohung kann man ja mal versuchen. Am Ende sind es dann Brombeeren statt Zwetschgen geworden. Juttas Sandteigrezept habe ich nur minimal verändert und das war auch gut so. Herausgekommen ist nämlich ein einfacher, ehrlicher Sandkuchen mit Brombeeren, der Groß und Klein gut schmeckt, schnell zubereitet war und sich wahrscheinlich auch mit Schlagsahne sehr gut verträgt. Genau das, was ich mir vorgestellt hatte!

Rezept für einen anständigen und ehrlichen Brombeer-Sandkuchen

Backofen auf 170° C /Umluft vorheizen.

Butter, Salz, Zucker und Honig schaumig verrühren. Vanille-Zucker und Zitronenschalenabrieb zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen. Eier und Mehlmischung abwechselnd in die Fett-Zucker-Masse rühren. Springformboden mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten. Masse einfüllen und glattstreichen. Hälfte der Brombeeren auf dem Teig verteilen und ein bisschen hineindrücken.

Im Ofen backen bis die Brombeeren fast im Teig verschwunden sind. (dauert ca. 20 Minuten) Jetzt die restlichen Brombeeren auf dem Teig verteilen und noch mal 20-30 Minuten weiterbacken. Nach insgesamt 40 Minuten Backzeit zum ersten Mal mit einem Holzstäbchen reinpieksen, wenn kein Teig mehr hängen bleibt, ist der Kuchen fertig. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Österreicher verwenden bitte Staubzucker zum Bestreuen. ;-)

Brombeerkuchen

Brombeerkuchen

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

für 1 Springform, Durchmesser 18 cm:

140 g Butter
70 g Zucker
75 g Honig
1 Prise Salz
1 TL Vanille-Zucker
1/4 Zitrone, der Abrieb
120 g Mehl
30 g Speisestärke (z.B. Maizena)
1/2 TL Backpulver
2 Eier, groß
250 g Brombeeren

für 1 Springform, Durchmesser 26 cm:

280 g Butter
140 g Zucker
140 g Honig
1 Prise Salz
2 TL Vanille-Zucker
1/2 Zitrone, der Abrieb
230 g Mehl
60 g Speisestärke (z.B. Maizena)
1 TL Backpulver
5 Eier
500 g Brombeeren

Top Artikel in Kuchen Rezepte