Skip to main content

Köttbullar Rezept | Schwedische Fleischbällchen

Köttbullar – all you can eat! Diese fünf Worte auf einem blau-gelbem Plakat hätten Karlson vom Dach sicher in helle Aufregung versetzt. Kleine schwedische Fleischbällchen, von denen immer noch eins mehr geht, sind schon eine feine Sache. Leider ist mir die Sauce zu den Köttbullar in der Schwedenkantine, vornehm ausgedrückt, nicht genehm. Und damit ich auch mal am All-you-can-eat teilnehmen kann, habe ich es kurzerhand heute Mittag bei mir zu Hause veranstaltet. Die Elch-Freunde scharrten ungeduldig mit ihren Gabeln. Preiselbeeren formierten sich zum schwedischen Volkstanz und als die frisch entworfene Senfcrèmesauce ihre Spiralen auf den Tellern zog, waren die Köttbullar zum Abschuss freigegeben. Geschmacklich fand ich sie besser als beim Schweden und die Senfcrèmesauce harmonierte ausgezeichnet.

Rezept für zweieinhalb Freunde von Karlson

Zwiebelwürfelchen in Öl bei niedriger Temperatur glasig dünsten. (5-6 Minuten) Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, Sahne, Petersilie und den gedünsteten Zwiebelwürfeln verkneten. Salzen und pfeffern.

Backofen (Ober-Unterhitze) auf 160°C vorheizen. Kleine Fleischbällchen formen. (mit feuchten Händen geht’s am besten) Bällchen in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur in Öl rundherum braun anbraten. Dann im Ofen weitere 8 Minuten backen.

Kalbsfond in die heiße Pfanne mit dem Bratensatz geben und mit einem Kochlöffel den Ansatz lösen. Sahne dazugeben. Einkochen lassen. Süßen, groben Senf einrühren. Salzen und pfeffern. Wer die Sauce gerne etwas dichter mag, gibt jetzt etwas Saucenbinder dazu und kocht das ganze noch ein paar Minuten auf.

Köttbullar

Köttbullar

Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln und Preiselbeeren.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

für die Köttbullar:
500 g Rinderhackfleisch (Rindsfaschiertes)
1 Zwiebel, feine Würfelchen
1 Ei
3 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
3 EL Sahne (Obers)
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 Prise Salz, Pfeffer
3 EL Öl zum Braten

für die Senf-Crème-Sauce:
125 ml Kalbsfond
125 ml Sahne (Obers)
2 EL süßer, grober Senf (beim Schweden gibt’s einen guten im Glas)
1 Prise Salz, Pfeffer
50g Preiselbeer-Konfitüre
500g Kartoffeln

Anzeige:

Preis: EUR 18,99

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte