Skip to main content

Pizza Capricciosa Rezept

Pizza Capricciosa

Zubereitung:
Der Hefewürfel wird im Wasser gelöst. Danach werden nach und nach das Mehl, das Olivenöl und das Salz hinzugegeben und alles zu einem klumpenfreien festen Teig geknetet. Der Teig muss ungefähr eine Stunde an einem möglichst warmen Ort ruhen. Dazu deckt man ihn am besten mit einem Handtuch ab.

Die Zwiebel wird nach dem Schälen klein geschnitten und in Olivenöl leicht angebraten. Die passierten Tomaten werden eingerührt, anschließend Salz, Pfeffer und Oregano. Die Soße sollte einen Moment lang aufgekocht werden. Der Schinken wird in schmale Streifen geschnitten. Die Oliven werden gewaschen, entkernt und halbiert. Die Champignons und die Artischocken werden mit einem Küchenkrepp getrocknet. Die Artischocken werden nun in kleine Stücke geschnitten.

Der Teig wird nach dem Ruhen gleichmäßig ausgerollt und auf ein beschichtetes oder eingefettetes Pizzabackblech gegeben. Die Tomatensoße wird aufgetragen. Anschließend werden der Schinken, die Champignonscheiben, die Artischocken und die Olivenhälften auf dem Boden verteilt. Ganz zum Schluss wird der klein geschnittene Mozarella obenauf gegeben.

Die Pizza kommt bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen und benötigt etwa 15 Minuten Backzeit.

Pizza Capricciosa

Pizza Capricciosa @iStockphoto/Bojan Kontrec

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 150 Minuten (incl. Teig)

Zutaten:

Teig:
500 g Mehl
250 ml lauwarmes Wasser
1 Hefewürfel
2 EL Olivenöl
2 TL Salz

Belag:
150 g gekochter Schinken
1 kleines Glas Champignons in Scheiben
1 kleines Glas Artischocken
10 schwarze Oliven
300 g Mozarella

Soße:
500 ml Tomaten (passierte Form aus Tetra-Pack)
1 Gemüsezwiebel
5-6 EL gerebelter Oregano
Eine Prise Salz und Pfeffer
1TL Olivenöl

Top Artikel in Italienische Rezepte