Skip to main content

Brownie Rezept

Brownie

Wer einen Schokoholic beglücken möchte, beschert ihm selbstgebackene Brownies. Die saftigen Schokoladenschnitten sind fester Bestandteil der amerikanischen Backkultur – wie Bagels, Muffins, Cookies und Co. Der Rührteig für optimale Brownies enthält nicht nur Kakaopulver, sondern auch reichlich geschmolzene (Zart-) Bitterschokolade. Damit nicht genug: Dieses Rezept sieht zusätzlich noch eine Fülle von Schokotröpfchen vor.

Ein Backblech (45 mal 30 cm) mit hohem Rand oder die Fettpfanne des Backofens mit Margarine einfetten und gleichmäßig mit Mehl bestäuben. Alternativ mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Wasser in einem großen Topf bis zum Siedepunkt erhitzen, nicht kochen lassen. Die Butter in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit der grob gehackten Schokolade in eine Metall- oder Porzellanschale geben. Im Wasserbad unter häufigem Rühren schmelzen. Die Schale aus dem Wasser nehmen und das Kakaopulver unter die Butter-Schokoladen-Mischung rühren. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Handmixer gut verquirlen. Das Kaffeepulver zufügen und kurz unterrühren. Nun die Butter-Schoko-Masse zugeben und vorsichtig, bei geringer Laufstufe des Mixers, mit den übrigen Zutaten vermengen. Das mit Backpulver und Salz gemischte Mehl zu der Teigmischung geben und ebenfalls kurz unterrühren. Der Handmixer hat jetzt ausgedient. Die gehackten Walnüsse und die Schokotröpfen in eine flache Schüssel geben, das restliche Mehl darüber verteilen und mit den Händen (oder zwei Löffeln) gut mischen. Die gründlich gepuderten Nüsse und Schoktröpfchen auf den angerührten Teig geben und mit einem Holzlöffel unterheben.

Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen, Oberfläche glätten. Gut eine halbe Stunde backen. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Kuvertüre überziehen. Zum Servieren in rechteckige oder quadratische Stücke schneiden. Tipp: Walnüsse müssen nicht unbedingt sein. Die Brownies schmecken auch lecker mit gehackten Mandeln oder Pecannüssen.

Brownie

Brownie ©iStockphoto/

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
500 g Butter
500 g Schokolade, zartbitter
340 g Schokolade (Schokotropfen), zartbitter
170 g Kakaopulver
6 große Eier
3 EL Kaffeepulver, instant
2 Pck. Vanillezucker
400 g Zucker
130 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
300 g Walnüsse, gehackte
1 TL Fett für das Blech
1 Prise Mehl für das Blech

Top Artikel in Amerikanische Rezepte