Skip to main content

Muffins Rezept

Muffins

Muffins

Muffins @iStockphoto/beats3

Mit dem Muffins Grundrezept ist das Gelingen dieser locker leichten Köstlichkeit bereits garantiert. Das Grundrezept zeigt, wie auf schnellem Weg und mit Leichtigkeit ein leckeres Dessert beziehungsweise luftiges Küchlein entsteht.

Zubereitung der Muffins

In einer Schüssel werden mit einem Handmixer mit Schneebesen die Eier auf höchster Stufe aufgeschlagen und zwar so lange, bis die Masse beginnt, Bindung zu bekommen. Dann werden der Staubzucker sowie der Vanillezucker hinzugefügt und das Ganze soweit aufgeschlagen, bis ein schöner Eierschaum entstanden ist. Erst jetzt werden Butterflocken hinzugefügt. Dazu wird von einem Stück Butter mit einem Messer oder einem Löffel die erforderliche Menge abgeschabt, so dass kleine Raspelteile entstehen.

Diese Masse wird weiter schaumig aufgeschlagen. Das Mehl und das Backpulver werden vermischt und dann abwechselnd in kleinen Portionen mit der Milch zur schaumigen Masse hinzugefügt. Wenn alles gut verrührt ist, kann das Einfüllen beginnen. Für diesen Schritt gibt es zwei Möglichkeiten. Der Teig kann direkt in eine Muffin-Backform gefüllt werden, bei der vorher die Mulden mit Butter ausgestrichen wurden, damit sich das Backergebnis besser ablösen lässt oder es werden Papierförmchen für Muffins in die Mulden der Muffin-Backform gelegt. In jedem Fall sollten die Mulden nur halb hoch mit dem Teig befüllt werden, da beim Backvorgang der Teig noch aufgeht, also Platz braucht. Der Backofen muss vorgeheizt sein. Die Muffins werden gebacken und am Ende der Backzeit sofort aus dem Backofen genommen. Vor dem Verspeisen sollten die Muffins abkühlen.

Tipps
Dieses Grundrezept kann variantenreich zubereitet werden, zum Beispiel durch die Zugabe von kleinen Stückchen vom Lieblingsobst. Besonders beliebt sind Muffins mit Apfelstückchen, da die Säure des Apfels sehr gut mit dem Teig harmoniert. Auch mit zerkleinerter Banane und mit Hagelzucker bestreut, garantieren sie ein tolles Geschmackserlebnis. Schokomuffins sind bei Kindern besonders nachgefragt. Dafür müssen lediglich von einem Stück Schokolade Raspel hergestellt werden, die in den Teig eingerührt werden. Wer keine Butter mag, kann auch Muffins mit Öl zubereiten. Luftig, hellgelb und super frisch schmecken sie an Stelle eines Brötchens pur oder mit Marmelade oder Konfitüre.

Wissenswertes: Muffins sind bekannt aus den USA, wo das Gebäck grundsätzlich mit Backpulver hergestellt wird. In Großbritannien hingegen werden Muffins mit Hefe zubereitet und erinnern von der Form eher an ein Plätzchen oder ein flaches Gebäckstück.

Portionen: 9
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
80 g Butter
200 g Mehl
1 Pk Vanillezucker
0.5 Pk Backpulver
3 Stk Eier
140 g Staubzucker
100 ml Milch

Top Artikel in Kuchen Rezepte