Skip to main content

Paprikasauce Rezept

Paprikasauce

Bereiten Sie zunächst das Gemüse vor: halbieren Sie dazu die Paprikaschoten, entfernen Sie dann das Gehäuse und die Kerne und schneiden Sie die Schoten in sehr dünne Streifen. Auch die Zwiebeln werden, nachdem sie diese geschält haben, in feine Streifen geschnitten. Schälen Sie nun ebenfalls die Knoblauchzehen und zerkleinern Sie diese zu kleinen Würfeln.

Erhitzen Sie nun etwas Öl in einer Pfanne und braten Sie darin die Zwiebeln kurz an; geben Sie dann die geschnittenen Paprikastreifen dazu. Mischen Sie nun noch die gewürfelten Knoblauchzehen unter und schwitzen Sie das Ganze an. Mit Brühe und Sojasahne wird das gedünstete Gemüse anschließend abgelöscht und mit Salz, Pfeffer, Ajvar, Paprikapulver und einer Prise gemahlenem Kümmel verfeinert.

Nun muss das Ganze noch 10 Minuten sanft köcheln und bei Bedarf mit etwas Stärke oder Mehl gebunden werden. Fertig ist die pikante Paprikasauce.
Die Sauce passt sehr gut zu jeder Art von Nudeln, aber auch zu Reis- oder Kartoffelgerichten.

Paprikasauce

Paprikasauce ©iStockphoto/Heike Rau

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
2 Paprikaschoten, rot
1 große Zwiebel
2 kleine Knoblauchzehen
1 TL Öl
2 EL Ajvar
250 ml Sahne (Sojasahne, z.B. Alpro Cuisine)
350 ml Gemüsebrühe
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Kümmelpulver, kleine Prise
1 Prise Speisestärke oder Mehl
1 EL Wasser zum Anrühren

Top Artikel in Saucen Rezepte