Skip to main content

Holunderblüten-Sirup

Holunderblüten-Sirup

Die warme Jahreszeit ist endlich mit voller Kraft in Wien angekommen und sehr belebend wirkt bei diesen hohen Temperaturen eine eisgekühlte Erfrischung. Duftende Holunderblüten stehen im Moment in ihrer ganzen Pracht überall zum Ernten. Was liegt also näher als einen köstlichen Sirup daraus zu bereiten, an dem man den ganzen Sommer und noch länger seine Freude haben wird. Holunderblüten-Sirup schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch sehr gesund – dient insbesondere der Stärkung des Immunsystems. Außerdem kommt er völlig ohne künstliche Aromen und Konservierungsmittel aus. An einem kühlen Ort (muss kein Kühlschrank sein) hält er sich sogar bis zu einem Jahr. Allerdings nicht bei uns, wir sind im Sommer immer sehr durstig. Ach ja, und ganz wichtig: Die Blütendolden sollten nur bei sonnigem Wetter geerntet werden, damit sie durch den Blütenstaub der vollständig geöffneten Blüte ihr Aroma entfaltet können.

Rezept für ca. 3 Liter köstliche Immunstärkung
Wasser abkochen und auskühlen lassen. Beim Pflücken der Holunderblütendolden darauf achten, dass keine blinden Passagiere (Insekten) an Bord sind. Den Boden einer großen Schale mit den Zitronenmelisse-Zweigen bedecken. Die Holunderblüten-Dolden darauf verteilen und mit dem Saft von 4 Zitronen beträufeln. Die restlichen 5 Zitronen in Scheiben schneiden und auf die Holunderblüten legen. Jede Zitronenscheibe einmal von oben ein bisschen quetschen bis der Saft etwas austritt. Mit dem abgekochten Wasser übergießen und drei Tage abgedeckt an einem nicht zu warmen Ort stehen lassen. Dann durch ein Tuch oder Sieb abseihen und bei kurzem Aufkochen den Zucker darin auflösen und wieder abkühlen lassen. Flaschen zum Abfüllen entweder kurz in den heißen Backofen oder mit heißem Wasser ausspülen. Den abgekühlten Sirup in die Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Holunderblüten-Sirup

Holunderblüten-Sirup

Ein Spritzer Holunderblüten-Sirup passt sehr gut in ein sommerliches Glas Sekt oder Prosecco.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
2,5 Liter Wasser, abgekocht
20 Holunderblüten-Dolden, die schön in Blüte stehen
4 Zweige Zitronenmelisse, gewaschen
9 Zitronen, unbehandelt und gewaschen
2 kg Zucker