Skip to main content

Albondigas in Tomatensauce Rezept

Albondigas in Tomatensauce

Beschreibung:
Für diese leckeren Tapas sollte zuerst die Masse für die Hackfleischbällchen zubereitet werden. Das Hackfleisch wird mit den gehackten Pinienkernen (leicht angeröstet schmecken sie besonders fein), den Knoblauchzehen, dem Ei, den Semmelbröseln und der Petersilie gut vermischt. Die Fleischmasse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer pikant abschmecken.

Mit angefeuchteten Händen aus der Masse etwa vierzig kleine Bällchen formen, sie sollten nicht größer als eine Walnuss sein. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Albondigas von allen Seiten braten. Wenden lassen sie sich sehr einfach durch leichtes Schütteln der Pfanne. Wenn sie eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Nun wird die Sauce zubereitet: Hierfür die Zwiebeln in feine Würfel und den Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden und in das übriggebliebene Bratfett der Fleischbällchen geben. Goldgelb dünsten, aber nicht braun werden lassen. Jetzt den Thymian und den Lorbeer dazugeben, weiterbraten und nach etwa zwei Minuten den Zucker darüberstreuen. Anschließend kommen die Tomaten dazu und nun alles einmal ordentlich aufkochen lassen. Gewürzt wird die Sauce mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und etwas Chili. Wer es schärfer mag, kann natürlich die Dosis entsprechend erhöhen. Die Sauce sollte nun eine Weile köcheln, damit sie eine schöne, sämige Konsistenz entwickeln kann. Dann werden die Albondigas in die Sauce gegeben und serviert.

Nun noch einige Tipps:
Die Albondigas schmecken köstlich warm oder heiß serviert mit Weißbrot und einer leckeren Aioli dazu. Generell schadet es Saucen auf Tomatenbasis nie, recht lange zu kochen. Deshalb kann man auch sehr gut mit der Zubereitung der Sauce beginnen, und während diese köchelt, die Hackfleischbällchen braten.

Die Albondigas lassen sich prima einfrieren, einfach portionsweise zusammen mit der Sauce. Dann hat man immer einen Vorrat an Tapas zur Hand, der blitzschnell aufgewärmt ist.

Albondigas in Tomatensauce

Albondigas in Tomatensauce ©iStockphoto/travellinglight

Portionen: 3
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
500 g Hackfleisch, gemischtes
20 g Pinienkerne, (gehackt)
2 Knoblauchzehen, (gepresst oder mit Salz zu einer Paste verrieben)
1 Ei
20 g Paniermehl, (etwa (2-3 EL)
20g Petersilie, gehackt
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer

Für die Sauce:
250 g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 TL Thymian (getrocknet)
2 Lorbeerblätter
1 TL Zucker
1 gr. Dose Tomaten, im eigenen Saft, grob zerkleinert
1 TL Gemüsebrühe
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Chilischote, getrocknete frisch aus der Mühle oder fein gehackt
3 EL Olivenöl

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte