Skip to main content

Thai Curry mit Huhn, Paprika und feiner Erdnussnote Rezept

Thai Curry mit Huhn, Paprika und feiner Erdnussnote

Das Hühnerfleisch wird mit je einem Esslöffel Sojasoße, Pflanzenöl und dem gehackten Ingwer gut vermischt und ca. 30 Minuten mariniert. In der Zwischenzeit wird das Gemüse geputzt und in feine Streifen geschnitten. Ist die halbe Stunde um, wird das Fleisch in einer beschichteten Pfanne angebraten und für die weitere Zubereitung zur Seite gestellt. Im Wok oder einer Pfanne mit hohem Rand wird nun die Currypaste in einem Esslöffel Öl angeröstet. Die Erdnussbutter wird untergerührt. Ist die Erdnussbutter geschmolzen, wird das Gericht mit Kokosmilch abgelöscht und das vorbereitete Gemüse hinzugegeben. Alles muss jetzt ca. 15 Minuten vorsichtig köcheln.

Während das Curry kocht, wird der Reis zubereitet und zur Seite gestellt. Kurz vor Ende des Garens wird das Hühnerfleisch dazugeben und kurz erhitzt. Achten Sie darauf, dass das Gemüse noch etwas Biss hat. Mit Fischsoße, Palmzucker und Zitronengraspaste wird das Thai-Curry nun abgeschmeckt. Zum Schluss wird das Gericht mit Reis serviert und nach Belieben mit etwas Thai-Basilikum bestreut.

Die Zusammenstellung des Gemüses wie Maiskolben und Frühlingszwiebeln kann man ganz nach Verfügbarkeit oder Geschmack variieren. Kurz blanchierte Zuckerschoten oder kleine Brokkoliröschen können für einen zusätzlichen Farbtupfer sorgen. Auch die Verwendung von Wasserkastanien sorgt bei diesem köstlichen Gericht für zusätzlichen Biss.

Bei der Zitronengraspaste handelt es sich um geriebenes, in etwas Öl eingelegtes Zitronengras. Ein angebrochenes Glas bewahren Sie am besten im Tiefkühlfach auf.

Thai Curry

Thai Curry ©iStockphoto/nart-ae82

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
500 g Hähnchenbrustfilets, in feinen Streifen
2 EL Pflanzenöl
1 EL Sojasauce
1 Ingwerwurzel, frisch, etwa daumengroß, geschält, fein gehackt
1 EL Currypaste, rot, oder weniger
1 EL Erdnussbutter
400 ml Kokosmilch, ungesüßt, cremig
2 Paprikaschoten, rot, in feinen Streifen
3 Frühlingszwiebeln, in feinen Streifen
1 kl. Glas Bambussprossen, in Streifen, gut abgetropft
10 Maiskölbchen, aus dem Glas, längs halbiert
1 EL Fischsauce
1 TL Palmzucker, ersatzweise brauner Zucker
1 TL Zitronengras, Paste oder fein gehackt
1 EL Thai-Basilikum, frisch
500 g Jasminreis oder Duftreis

Top Artikel in Geflügel Rezepte