Skip to main content

Rotes Thai Curry mit Hähnchen Rezept

Rotes Thai Curry mit Hähnchen

Zubereitung:
Ein Esslöffel rote Currypaste mit einem Esslöffel Fischsauce, vier Esslöffeln Wasser und einem halben Teelöffel Maisstärke verrühren. 600 Gramm Hähnchenbrustfilet klein schneiden und mit der Marinade vermischen. Mindestens eine Stunde lang ziehen lassen.

500 Gramm Gemüse kurz blanchieren – es eignen sich wahlweise Grüne Bohnen, Karotten, Mais oder auch Spargel – und kalt abschrecken. Das Gemüse sollte noch ein wenig Biss haben. Nun drei Esslöffel Öl in einem Wok erhitzen und das Hähnchenfleisch darin kräftig anbraten. Das Fleisch herausnehmen und im Bratensatz zwei Esslöffel Currypaste anschwitzen. Mit fünf Deziliter Kokosmilch ablöschen, das Ganze einmal aufkochen und etwas einköcheln lassen. Nun zwei Esslöffel Fischsauce, das Gemüse, 50 Gramm gemischte Nüsse und das Hähnchenfleisch unterrühren. Noch einmal heiß werden lassen, abschmecken und dann sofort mit frischen Korianderzweigen garniert servieren. Wem das Gericht so zu scharf ist, der rührt einfach etwas Kokosmilch oder Zucker unter das Curry.

Kleiner Tipp: Wer mag, kann zusätzlich etwa 500 Gramm Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und diese mit unter das Curry rühren. Zu diesem Rezept passen alle erdenklichen Reissorten sehr gut; sowohl Basmati- als auch Jasmin- und Duftreis eignen sich hervorragend.

Rotes Thai Curry mit Hähnchen

Rotes Thai Curry mit Hähnchen ©iStockphoto/Kimberly Johnson

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten:
600 g Hähnchenbrustfilet, geschnetzeltes
3 EL rote Currypaste
3 EL Fischsauce
4 EL Wasser
1/2 TL Maisstärke
500 g Gemüse (z.B. grüne Bohnen, Karotten, kleine Maiskölbchen)
3 EL Öl (Erdnussöl)
5 dl Kokosmilch
50 g Nüsse (z.B. Cashew)
2 Zweige Koriandergrün

Top Artikel in Geflügel Rezepte