Skip to main content

Roastbeef Rezept

Zubereitung:
Zunächst waschen Sie das Roastbeef sorgfältig. Anschließend trocken und tupfen Sie es aus und pfeffern es leicht. Hierbei müssen Sie genau darauf achten, dass Sie es auf keinen Fall salzen. Das ist sehr wichtig, da es schon von sich aus saltzig ist. Anschließend braten sie das Roastbeef mit dem Schweineschmalz an, indem sie zunächst den Schweineschmalz auf der Pfanne schmälzen lassen und anschließend das Fleisch drauflegen. Lassen Sie es so lange von allen Seiten braten bis die Poren dicht sind. Anschließend legen Sie das Fleisch in eine feuerfeste Backform.

Nun schälen Sie die Knoblauchzähen und schneiden diese in kleine Scheiben. Abschließend legen Sie die Knoblauchscheiben auf das Roastbeef und verteilen Rosmarin und Thymian über ihm. Sie können das Fleisch auch damit einreiben. Nachdem Sie dies getan haben, legen Sie die Form in einen bei 200 Grad aufgeheizten Backofen. Lassen Sie es nun circa 20 Minuten lang backen. Dann die Hitze auf 130 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten garen lassen. Anschließend nehmen Sie das Fleisch aus dem Ofen und wickeln es in Alufolie ein, so dass der Geschmack und die Wärme nicht verlorengehen. Lassen sie es allerdings höchstens 10 Minuten liegen.

In der Zwischenzeit können Sie nun Ihre gewünschten Beilagen anrichten. Ciabatta, frisch aufgebacken mit Kräuterbutter schmeckt hervorragend zum Roastbeef. Baguette kurz im Ofen mit Kröuterbutter schmeckt auch fabelhaft. Auch Kartoffeln, oder Bratkartoffeln schmecken ausgezeichnet zu diesem Fleisch. Dazu zum Beispiel etwas Salat, oder Bohnen. Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen Gesetzt. Sie könne also zubereiten, was Sie mögen.

Zum Schluss nehmen Sie das Fleisch aus der Folie und entfernen den Knoblauch. Sie können Ihn auch darauf lassen, nur nicht jeder mag Knoblauch. Wen Sie mögen, können Sie aus dem Sud und dem Knoblauch eine Soße herstellen. Etwas würzen und über das Fleisch gießen. Fleisch anschließend in gewünschte Stücke schneiden und servieren. Wenn es auf der Zunge zergeht, dann ist das Fleisch qualitativ sehr gut.

Vel Spaß beim Zubereiten und beim Genießen.

Roastbeef

Roastbeef @iStockphoto/NightAndDayImages

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
600 g Roastbeef
5 g Schweineschmalz
2 Knoblauchzehen
1 TL Thymian, (getrocknet)
1,5 TL Rosmarin
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte