Skip to main content

Feta-Salami-Taschen Rezept

Feta-Salami-Taschen

Ich liebe Fingerfood! Schon immer und da gibt es auch keine Aussicht auf Besserung. Der Snack-Virus muss mich schon bei der Geburt erwischt haben. Besonders kleine Teigteile, die man dann ganz lecker mit irgendwelchen Resten füllen kann, finde ich fantastisch. Ausgezeichnet gut eignet sich da ein Pizzagrundteig, den man in irgendeine schöne Form falten und verknoten kann. Feta-Salami-Taschen schmecken mir abgekühlt noch viel besser als frisch aus dem Ofen. Also optimale Bedingungen für ein kostengünstiges Party-Catering. Aber Vorsicht: Die Teile sind so lecker, dass man für jede Person schon mal drei Taschen einplanen sollte. Und wenn etwas übrig bleiben sollte, kann man sich auch noch am nächsten Tag daran erfreuen.

Rezept für 6 Taschen, die ganz schnell verschwinden

Für den Teig das Mehl mit dem Salz vermischen. Hefe ins lauwarme Wasser bröseln und mit einer Gabel rührend darin auflösen. Olivenöl ins Hefegemisch einrühren. Die Flüssigkeit mit dem Mehl vermischen und so lange mit den Händen verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel 1 Stunde aufgehen lassen.

Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. Teig zu einem Rechteck ausrollen und in sechs quadratische Stücke schneiden. Auf ein Backblech auflegen. Auf jedes Stück einen Esslöffel Tomatenpüree auftragen. Oregano, Salz und Pfeffer aufstreuen. Feta, Paprikawurst, Peperoni, Paprikawürfel und Zwiebelringe in sechs Portionen aufteilen und auf die Teigquadrate streuen. Bei jeder Teigtasche zwei gegenüberliegende Teig-Enden zusammenfassen und drehend zu einer Teigrose verschließen. Die Taschen mit etwas Olivenöl beträufeln und ca. 18 Minuten im Ofen backen.

Feta-Salami-Taschen

Feta-Salami-Taschen

Tipp: Schmeckt warm und kalt fantastisch. Auch für kostengünstige Party-Buffets sehr gut geeignet.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

Für den Teig:
300 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
140 ml Wasser, lauwarm
3 EL Olivenöl
1 TL Salz oder 2 TL Meersalz

Füllung:
175 g Feta (Schafskäse), klein gewürfelt
175 g Kolbász (ungarische Paprikawurst) oder eine andere würzige Salami, klein gewürfelt
1/2 Paprika, klein gewürfelt
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
3 Pepperoni, mild, eingelegt, kleingeschnitten
6 EL Tomaten-Püree
1 Prise Oregano, gerebelt
1 Prise Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl

Top Artikel in Snack Rezepte