Skip to main content

Caesar Salad

Immer wenn ich an New York denke, kommt mir als erstes dieser geniale Salat in den Sinn. Jeden Tag zu Mittag saß ich mit Blick auf die Freiheitsstatue im Bistro des Marriot Hotels und war fassungslos wie fantastisch dieses einfache Gericht schmeckte. An meinem letzten Tag ging ich dann zur Hotelküche und wurde von einem netten Mike aufgeklärt, wie das Wunder zustande kommt. Ich konnte mir ein Leben ohne Caesar Salad einfach nicht mehr vorstellen. Irgendwann ist die Caesar Salad Welle dann auch auf Europa übergeschwappt. Trotzdem wurde mir bis jetzt in noch keinem Restaurant ein wirklich guter Caesar Salad serviert. Ist vielleicht auch meine persönliche Pechsträhne. Ach egal, ich weiß ja, was Mike in seiner Küche macht!

Rezept für zwei Liebhaber der Italo-Amerikanischen Küche
Toastscheiben im kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit der halben gepressten Knoblauchzehe langsam goldbraun rösten. Beiseite stellen.
Ei 1 Minute in Wasser kochen, abschrecken und zur Hälfte abpellen. Das Eigelb kann man jetzt ganz locker in eine Schüssel gleiten lassen. Dem Eiweiß sagen wir: „Adieu!“ Senf, Worcestershiresauce, restlicher Knoblauch, Sardellenpaste und Zitronensaft mit dem Eigelb verrühren. Dann unter kräftigem Rühren das Olivenöl langsam beigeben. (ich mache das immer mit dem Elektrorührbesen oder wie das Ding auch immer heißen mag) Wenn die Konsistenz cremig wird, ist genug gerührt. Jetzt mit Essig, Pfeffer und Salz abschmecken.
Hühnerbrust mit Pfeffer und Salz würzen und in wenig Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten. Dann Temperatur auf Mittel zurückstellen, paar Minuten vor Ende mit Paprikapulver bestreuen und fertig braten. Rausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Kleingerissene Salatblätter mit dem Dressing in einer Schüssel vermischen und auf Tellern anrichten. Tomaten, gebratene Hühnerbruststücke und Knoblauch-Croûtons dekorativ darauf anrichten. Parmesan sehr großzügig über den gesamten Salat verteilen.

Caesar Salad

Caesar Salad

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
4 Hände voll Eisbergsalat oder Römersalat
3 Kirschtomaten, geviertelt
1 Hühnerbrust (ca. 400 g)
2 Toastscheiben
1/2 Knoblauchzehe, gepresst
50 g Parmesan, frisch gerieben
20 g Butter
1 Prise Meersalz, Pfeffer, Paprika edelsüß
3 EL Olivenöl für die Pfanne

für das Dressing:
1 Ei
5 EL Olivenöl
1/2 EL Zitronensaft
1 Spritzer Worcestershiresauce
1 TL Sardellenpaste
1/2 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Essig
1/2 TL Senf
1 Prise Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer