Skip to main content

Spanische Kartoffelspieße mit Chorizo

Spanische Kartoffelspieße mit Chorizo

Für vier Personen rechnet man 20 kleine, festkochende Kartoffeln, die gründlich geschrubbt und dann etwa 10 Minuten mit der Schale in Salzwasser gekocht werden. Nach dem Abgießen werden die Kartoffeln halbiert.

Von einer spanischen Paprikawurst (Chorizo) werden 10 Scheiben, etwa einen halben Zentimeter breit, abgeschnitten und anschließend in der Mitte durchgeschnitten. Zwei Knoblauchzehen werden geschält, so fein wie möglich gehackt und anschließend mit vier Esslöffeln Olivenöl und etwas Meersalz verrührt. Mit diesem Knoblauchöl pinseln Sie die Schnittseiten der halbierten Kartoffeln ein. Eine halbe Scheibe der Chorizo legt man zwischen zwei Kartoffelhälften. Jeweils fünf dieser mit Chorizo gefüllten Kartoffeln kann man vorsichtig auf einen Holzspieß stecken, wobei die Kartoffelhälften nicht auseinanderfallen sollten.

Die Spieße werden mit dem restlichen Knoblauch-Öl bepinselt und im Randbereich des Grills auf den Grillrost gelegt. Die Garzeit beträgt, je nach Temperatur, etwa 10 Minuten, wobei die Spieße öfters gedreht werden sollten und auch auf dem Grillrost noch weiter mit dem restlichen Knoblauch-Öl bepinselt werden können.

Spanische Kartoffelspieße mit Chorizo

Spanische Kartoffelspieße mit Chorizo ©TK

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten
20 kleine Kartoffeln, fest kochende
10 Scheiben Paprikawurst (Chorizo, spanische)
2 Zehen Knoblauch, (fein hacken)
4 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz

Top Artikel in Snack Rezepte