Skip to main content

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes

Lassen Sie zwei Deziliter Wasser in einem Kochtopf aufkochen und lösen Sie im Anschluss den Bouillonwürfel und die Instant Bratensauce darin auf. Stellen Sie danach den Topf beiseite. Nachdem Sie die Champignons gewaschen bzw. sauber gebürstet haben, dünsten Sie die Pilze bei mittlerer Hitze mit etwas Weißwein und Zitronensaft bei geschlossenem Deckel an. Sind diese dann wie gewünscht gedünstet, nehmen Sie ein Sieb zur Hand und lassen diese abtropfen. Vergessen Sie dabei nicht, das Tropfwasser für die Sauce aufzufangen.

Als nächsten Schritt, schälen Sie die Zwiebel und hacken diese in schöne feine Stücke. Lassen Sie die Butter in einem Topf zergehen und dünsten die Zwiebelstücke darin an. Zum Ablöschen verwenden Sie bitte den restlichen Weißwein und lassen das Ganze etwas einkochen. Nun geben Sie die aufgelöste Bratensauce und das Bouillon dazu und lassen alles erneut aufkochen. Danach geben Sie die Sahne dazu und lassen die Sauce leicht aufkochen. Schneiden Sie währenddessen die Champignons in Scheiben und geben Sie sie mit dem aufgefangenen Tropfwasser zur Sauce.

Würzen Sie nun das Fleisch mit Salz und Pfeffer und wälzen Sie es gut in der Schale Mehl, damit es gleichmäßig mit Mehl bedeckt ist. Angebraten wird das Fleisch portionsweise in der Pfanne mit etwas Öl. Geben Sie im Anschluss das Fleisch in die Sauce. Lassen Sie das fast schon fertige Gericht nun nur noch ein paar Minutenleicht köcheln. Gut: Das Mehl am Fleisch bindet die Sauce.

Schmecken Sie zum Schluss das Ganze noch einmal mit Salz und Pfeffer ab, bestreuen Sie es mit Petersilie und schon ist das Züricher Geschnetzelte servierfertig.

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes ©iStockphoto/bonchan

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 kg Kalbfleisch, (Geschnetzeltes von der Huft)
500 g Champignons, frische
2 EL Bratensauce, instant
1 Würfel Rinderbrühe
1 Liter Sahne, (Vollrahm)
2 dl Weißwein
1 große Zwiebel
5 EL Mehl
1 Zitrone
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Worcestersauce
1 EL Butter
1 EL Petersilie, fein gehackte
3 EL Öl oder Bratfett

Ein ähnliches Rezept findet Ihr im folgenden Video:


Top Artikel in Kalbsfleisch Rezepte