Skip to main content

Maulwurfkuchen Rezept

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen @iStockphoto/porosolka

Maulwurfkuchen, lustig und lecker. Für Kinder ist Maulwurfkuchen ein Riesenspaß und nicht nur das, denn er besteht aus allem, was sie gerne essen. Auch Erwachsenen machen Sie damit eine Freude, ohne viel Zeit und Mühe aufwenden zu müssen.

Zubereitung von Maulwurfkuchen

Stellen Sie aus 100 g Butter, 120 g Zucker, 150 g Weizenmehl, 30 g Kakao, 1 Teelöffel Backpulver, 2 ganzen Eiern und 75 ml Milch einen Rührteig her. Fetten Sie eine Springform ein und backen Sie diesen Boden eine halbe Stunde bei 170 Grad. Lassen Sie ihn kalt werden, nachdem er fertig ist.

Bisher war alles unspektakulär, aber jetzt kommt das Maulwurfhaufenartige. Dazu brauchen Sie 3 Bananen, 60 g Schokoflocken, 2 Becher Schlagsahne und zwei Päckchen Sahnesteif, damit die Pracht eine ganze Weile hält und nicht in sich zusammenstürzt. Zunächst nehmen Sie einen Esslöffel und höhlen den Boden etwa einen halben Zentimeter tief aus, lassen Sie den Rand aber unangetastet. Die herausgeschabten Stücke sammeln Sie in einer Schüssel und zerbröckeln sie anschließend, damit das Ergebnis wie lockere Erde aussieht. Schälen Sie die Bananen und halbieren Sie die Früchte einmal längs und einmal quer. Legen Sie diese Viertel mit der flachen Seite nach unten auf das, was vom Boden übrig ist. Schlagen Sie die Sahne mit dem Sahnesteif. Sie soll so fest sein, dass sie nicht aus der Schüssel rutscht, wenn Sie diese umdrehen (Vorsicht …!)

Heben Sie die Schokoflocken mit einem Kochlöffel behutsam darunter. Nicht wild rühren, damit die Schlagsahne locker und fest zugleich bleibt. Diese Creme streichen Sie nun auf den Boden, und zwar so, dass sie einen Maulwurfhügel formt. Noch sieht es nicht danach aus, aber das ändert sich gleich, denn jetzt streuen Sie die dunklen Krümel darüber und drücken sie mit den Händen vorsichtig fest. Eigentlich können Sie das Werk schon servieren, anschneiden (nicht zu schnell, es soll ja erst bewundert werden) und gemeinsam verspeisen, aber noch besser ist es, wenn es ein Stündchen oder auch zwei im Kühlschrank verbracht hat.

Tipps
Wenn Sie ganz sicher sein wollen, dass in der Kuchenform nach dem Backen nichts anklebt, streuen Sie sie mit gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln aus. Mit Paniermehl, oft empfohlen, geht das auch. Bedenken Sie aber, dass es salzig schmeckt.
Falls Sie es etwas leiohter mögen, können Sie einen Teil der Sahne durch geschlagenes Eiklar ersetzen. In dem Fall nehmen Sie Schnee von 3 Eiern anstelle des zweiten Bechers.

Bei Kindergeburtstagen ist Maulwurfkuchen der Hit, aber auch sonst lohnt es sich, ihn ab und an zu backen.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
100 g Fett
120 g Zucker
150 g Mehl
30 g Kakao
1 TL Backpulver
2 Eier
75 ml Milch

Für die Füllung:
3 Bananen
60 g Schokoflocken
2 Becher Sahne
2 Pkt. Sahnesteif
etwas Fett für die Form

Top Artikel in Kuchen Rezepte