Skip to main content

Wiener Krautfleisch

Wiener Krautfleisch

Heute war ein richtig fies regnerischer Tag. Meine Kollegen schlichen völlig energielos mit hängenden Mundwinkeln zwischen ihren Schreibtischen herum. Um nicht auch von diesem Hänge-Virus angesteckt zu werden, machte ich mich früher als sonst aus dem Staub und staute munter die Donau entlang. Zuhause wurde ich dann mit Krautfleisch unserer Wiener Oma überrascht. Genau das Richtige für einen fast herbstlichen Frühjahrstag um neue Kräfte zu tanken. Wiener Krautfleisch ist ein traditionelles Gericht mit böhmischen Wurzeln. Normalerweise isst man in Wien zwei Scheiben rustikales Brot dazu. Kartoffeln sind mir für dieses deftige Essen zu mild im Geschmack. Besonders gut schmeckt es aufgewärmt am nächsten Tag, weshalb man ruhig vier Portionen zubereiten sollte. Eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren.

Rezept für vier Energiebedürftige
Schweinefleisch in Würfel schneiden (2 cm). Nicht das Fett entfernen, es ist wichtig zur Geschmacksbildung. Zwiebeln im Topf mit Öl dünsten bis sie glasig sind. Fleisch dazugeben und gemeinsam anbraten. Paprikapulver einstreuen. Ganz kurz mitrösten und mit dem Wasser aufgießen. Lorbeerblätter, Kümmel, Majoran, Knoblauch, Suppenwürfel und einen Spritzer Essig einrühren. Deckel drauf und 20 Minuten bei niedriger Temperatur vor sich hin blubbern lassen. Dann Sauerkraut und Wacholderbeeren beigeben und noch mal 40 Minuten mit Deckel weiterblubbern lassen. Jetzt die Kartoffel reinreiben und noch mal 10 Minuten köcheln lassen. In Tellern oder ausgehöhlten Roggenbrötchen anrichten und mit Petersilie bestreuen. Am besten schmeckt dazu ein Bier.

Wiener Krautfleisch

Wiener Krautfleisch

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten
1/2 kg Schweineschulter, in Würfel geschnitten
500 g Sauerkraut, abgetropft
2 EL Öl
2 Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
250 ml Wasser
1 Spritzer Essig
2 EL Paprika, edelsüß
2 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Majoran
1/2 TL Kümmel, ganz
2 Suppenwürfel
7 Stk. Wacholderbeeren
1 Kartoffel
1 Prise Petersilie, gehackt

Top Artikel in Schweinefleisch Rezepte