Skip to main content

Lammragout

Lammragout

Um mit der Zubereitung zu beginnen, werden die Zwiebeln, vier Knoblauchzehen und die Karotten geschält. Danach wird das Gemüse entweder in die Küchenmaschine gegeben oder per Hand in kleine Stücke geschnitten. Die Karotten können auch zu feinen Stiften gerieben werden. Aus der aufgeschnittenen Chilischote werden die Kerne entfernt, bevor alles zusammen in Öl leicht angedünstet und zur Seite gestellt wird.

Währenddessen wird der Rotwein auf dem Herd für ungefähr 5 Minuten ohne Deckel zum Köcheln gebracht. Zwei weitere Knoblauchzehen sowie der von den Zweigen gelöste Rosmarin werden zerkleinert und mit etwas Butter in einer Schale gelagert.

Die Tomaten werden überbrüht, damit sie leichter enthäutet werden können, und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Dann werden sie zusammen mit dem Tomatenmark und der Fleischbrühe ein wenig eingekocht.

Nun wird das in Würfel geschnittene Lammfleisch in Olivenöl angebraten. Wichtig ist hierbei, dass nicht das gesamte Fleisch auf einmal zubereitet wird, da ansonsten Wasser austritt. Das würde darin resultieren, dass das Fleisch köchelt. Ist es fertig angebraten, kann die Mischung aus Rosmarin, Knoblauch und Butter aus der Schale hinzugegeben werden. Im Anschluss daran noch einmal kurz braten.

Jetzt folgen nacheinander die restlichen Zutaten, zuerst die Gemüsemischung, dann der Rotwein, bevor das Ragout etwas aufgekocht wird. Danach wird die Tomatenmischung zusammen mit etwas Thymian hinzugefügt. Um das perfekte Lammragout zu erhalten, muss es ungefähr 1 1/2 bis 2 Stunden bei geringer Temperatur auf dem Herd schmoren. Sollte es an Salz und Pfeffer fehlen, kann davon gerne mehr verwendet werden.

Als Beilage zu diesem Lammragout eignen sich beispielsweise Bandnudeln und ein leichter Salat sehr gut.

Lammragout

Lammragout ©iStockphoto/Lcc54613

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 kg Lammfleisch (Ragout)
6 Schalotten
3 kleine Karotten)
3 große Tomaten
3 EL Tomatenmark
6 Zehen Knoblauch
2 Zweige Rosmarin, frischen
1 kl. Bund Thymian
1/2 Tasse Fleischbrühe
1/2 Tasse Olivenöl
1/4 Liter Rotwein
1 Prise Pfeffer, schwarzer
1 Prise Salz
1 kleine Chilischote
1 El Butter

Top Artikel in Lammfleisch Rezepte