Skip to main content

Kalbsgulasch

Kalbsgulasch

Für dieses Kalbsgulasch müssen Sie zuerst das Fleisch in Würfel schneiden. Entfernen Sie dabei die Sehnen und Fettstellen und salzen und pfeffern Sie das Fleisch leicht. Halbieren Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in feine Ringe. Die Pilze, Sie können sowohl Champignons als auch Pfifferlinge verwenden, werden geputzt und in Scheiben geschnitten.

Braten Sie das Kalbfleisch in einem Schmortopf und in etwas Öl von allen Seiten gut an und nehmen Sie es danach wieder aus dem Topf. Geben Sie wieder etwas Öl in den Bratenfond und bräunen Sie darin die Zwiebeln leicht an. Fügen Sie den Honig hinzu und lassen Sie die Zwiebeln ein paar Minuten glasieren. Geben Sie das Fleisch und die Pilze dazu, löschen Sie alles mit dem Wein ab und lassen Sie das Gulasch einige Minuten unter Rühren dünsten. Jetzt sollten Sie die Soße gut durchrühren und danach die Brühe und den Estragon dazugeben. Lassen Sie Ihr Gulasch kurz aufkochen und bei milder Hitze für 1,5 Stunden weich köcheln.

Nach etwa einer Stunde Kochzeit können Sie das Kalbsgulasch mit Madeira abschmecken. Verrühren Sie das Eigelb und die Sahne miteinander, gießen Sie die Flüssigkeit in das Gulasch und verrühren Sie alles vorsichtig. Für die besonders feine Geschmacksnote können Sie zusätzlich etwas Mandelmus unterrühren. Um das Gulasch etwas anzudicken, verrühren Sie Pfeilwurzelmehl und Weißwein zu einem Brei und rühren Sie ihn unter Ihr fertiges Gulasch. Servieren Sie dieses köstliche Gericht mit Tagliatelle oder Rösti, hellem Gemüse und einem leckeren Weißwein.

Kalbsgulasch

Kalbsgulasch ©iStockphoto/YelenaYemchuk

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
1 kg Kalbfleisch, aus der Keule
1 große Zwiebel
200 g Pilze, (Pfifferlinge oder Champignons)
2 EL Honig
400 ml Kalbsfond
150 ml Wein, weiß
1/2 Glas Madeira
50 ml Sahne
1 Ei, davon das Eigelb
1 TL Estragon, gerebelt

Top Artikel in Kalbsfleisch Rezepte