Skip to main content

Schaumomlette Rezept

Schaumomlette

Zubereitung:
Das Eigelb zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Zitronensaft und dem Zucker in eine geeignete Schüssel geben und das Ganze schaumig schlagen. Dann das Eiweiß in einem anderen Gefäß zu steifem Eiweißschnee schlagen und zusammen mit der Speisestärke unter die zuvor zubereitete Creme heben. Zeitgleich in einer mittelgroßen Pfanne, die Butter, Margarine oder das Fett zergehen lassen, anschließend den Teig dazu geben und die Pfanne mit einem Deckel schließen.

Der Teig sollte nach einer Backzeit von 10 Minuten idealerweise von unten goldgelb gebacken sein. Danach kann das Omelett aus der Pfanne genommen und auf einem Teller platziert werden. Normalerweise reichen die Zutaten für 2 Portionen. Nun kann man die Speise entweder gleich servieren oder man verfeinert das Ganze, indem man das Kompott oder die Konfitüre auf das Omelett gibt und mit dem Puderzucker bestäubt. Der optimale Geschmack lässt sich entfalten, wenn man das Omelett zu zwei gleichgroßen Hälften über die Verfeinerung mit Kompott, Konfitüre und Puderzucker gibt. Dieses Form des Omelettes eignet sich besonders zum Nachtisch.

Schaumomlette

Schaumomlette @iStockphoto/Michael Hieber

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten (10 Minuten Backzeit)

Zutaten:
3 Eigelb
3 Eiweiß
1/2 Zitrone, Saft davon
30 g Zucker
1 Teelöffel Speisestärke
20g Butter, Margarine oder Fett zum Backen

Für die Füllung
50g Preiselbeer-Kompott oder Konfitüre
Eine Prise Puderzucker zum Bestäuben

Top Artikel in Ei- und Mehlspeisen Rezepte