Skip to main content

Crêpes Rezept

Crêpes

Zubereitung:
Crêpes sind ursprünglich eine süße Spezialität aus der Bretagne, erfreuen sich aber mittlerweile weltweit großer Beliebtheit und sind in zahlreichen Variationen süß, herzhaft oder als Crespelle, gefüllt und überbacken, vorzufinden.

Dieses Grundrezept für Crêpes ist ganz einfach zuzubereiten. In einer Schüssel werden Mehl, Eier, Milch, Salz und Zucker mit einem Mixer miteinander vermischt bis ein glatter, flüssiger Teig entsteht. In einer beschichteten, flachen Pfanne oder einer speziellen Crêpespfanne wird nun die Butter zerlassen. Mit einer Schöpfkelle etwas Teig in die Pfanne geben. Die Pfanne dazu anheben und den Teig gleichmäßig dünn verlaufen lassen. Pfanne wieder auf den Herd setzen und den Teig kurz fest werden lassen bis er kleine Bläschen wirft. Dann mit einem Schieber den Rand des Crêpe vorsichtig lösen und ihn mit Schwung wenden. Dieser Vorgang ist die einzige Schwierigkeit beim Crêpesbacken und es bedarf einer gewissen Übung. Nacheinander den restlichen Teig wie beschrieben ausbacken und bei Bedarf Butter in die Pfanne geben. Damit die Crêpes warm bleiben, sollten sie auf einen großen Teller aufeinander gelegt und mit einem anderen Teller während des Backvorgangs abgedeckt werden. Nachdem der letzte Crêpe ausgebacken ist, können sie nun mit Puderzucker bestäubt oder nach Herzenslust belegt werden.

Tipps: Die fertigen Crêpes lassen sich in verschiedenen Formen darreichen. Man kann sie herzhaft mit Schinkenstreifen und geriebenem Käse belegen oder süß mit Zucker, Zimt, Marmelade oder Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Dazu bestreicht man einen ausgebackenen Crêpes dünn mit dem Wunschbelag und rollt ihn ein. Als interessantes Hauptgericht kann man sie mit einer gewürzten Frischkäse-Spinat-Mischung füllen. Die gefüllten Crêpes werden dann in einer gebutterten Auflaufform geschichtet und mit einer einfachen Tomatensoße, einer Bechamelsoße und geriebenem Käse ungefähr 20 Minuten im Ofen überbacken. Dazu passt grüner Kopfsalat.

Bon Appetit!

Crêpes

Crêpes @iStockphoto/Gabor Izso

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
400 g Mehl
4 Eier
¾ l Milch
1 Prise Salz
1 gehäufter Teelöffel weißer Zucker
20g Butter zum Ausbacken
Eine Prise Puderzucker zum Bestäuben

Top Artikel in Ei- und Mehlspeisen Rezepte