Skip to main content

Babaghanousch Rezept

Babaghanousch

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Auberginen halbieren und die Schale kreuzweise einstechen oder mit einer Gabel an mehreren Stellen anpieksen. Die Schnittflächen dünn mit Öl bestreichen, und die Auberginen so auf ein Backblech setzen, dass die Schnittflächen nach oben zeigen. Circa 20 Minuten backen, bis die Auberginen weich sind und anschließend abkühlen lassen. Den Sesam in einer heißen Pfanne kurz anrösten. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das erkaltete Auberginenfleisch mit einem Löffel auslösen oder die Haut einfach abziehen. Die Auberginenstücke, den Knoblauch, 3 EL Zitronensaft in einen Mixer geben. Tahini, Cumin, Salz und Pfeffer zufügen. Alles zu einer weichen Masse pürieren. Sesam sowie eventuell zusätzlich die gehackte Petersilie zufügen und abschmecken. Die Auberginen-Mousse am besten einen Tag im Kühlschrank zum Durchziehen stehen lassen. Dazu schmecken Ecken von Fladenbrot oder Cräcker.

Bei einer warmen Variante des Auberginenpürees (Patlıcan Beğendi) geht man folgendermaßen vor:
Babaghanousch wie oben beschrieben zubereiten (oder Reste davon verwenden). Dann 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, 2 gehäufte EL Mehl dazu geben und unter ständigem Rühren anschwitzen. 375 ml Milch beifügen und unter weiterem Rühren langsam aufkochen lassen. Dann Babaghanousch zufügen und 4 EL Gruyere oder 4 EL Parmesan hinzu geben und alles cremig rühren. Dieses warme Auberginenpüree passt sehr gut zu Schmorbraten oder gebratenem Hähnchen und das Gericht heißt dann „Hünkar Beğendi“.

Ein Tipp: Auberginen sind das wohl beliebteste türkische Sommergemüse. Ihre Zubereitung ist jedoch etwas mühsam. Seit einiger Zeit gibt es in türkischen Feinkostgeschäften auch bereits fertig im Ofen geröstete Auberginen. Das Kochen mit diesem Gemüse vereinfacht die Zubereitung der oben genannten Rezepte deutlich.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Babaghanousch

Babaghanousch ©iStockphoto/NatashaPhoto

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
2 gr. Auberginen
3 EL Olivenöl
1 EL Sesam
3 Zehen Knoblauch
3 EL Zitronensaft
2 EL Tahini (Sesampaste)
1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
1 TL Salz und etwas Pfeffer
evtl. 1 EL gehackte Petersilie

Top Artikel in Türkische Rezepte