Skip to main content

Frikadellen Rezept

Frikadellen

Zubereitung:
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit dem Brötchen (bitte gut auspressen damit das Wasser nicht auch verarbeitet wird) oder dem Paniermehl, dem Ei und der Zwiebel gut vermengen und einen Schluck Sprudel hinzufügen. Durch Die Sprudel und langes, intensives verkneten der Hackmasse, werden die Frikadellen schön lufttig leicht. Zum Schluß die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Nun Fettl in einer Pfanne erhitzen und aus der Hackmasse 6-7 Frikadellen formen. Bitte nicht zu viele Frikadellen in die Pfanne geben, da sonst das Ergebnis nicht so schön wird. Am Besten nacheinander oder in zwei Pfannen braten.

Natürlich kann man das Rezept auch mit anderen Zutaten variieren. Besipielsweise kann man auch etwas geriebenen Käse unter die Hackmasse füllen. Auch wird gern Gemüse hinzugefügt, wie in Würfel geschnittene Champignons, Paprika oder auch Mais. Mit den Gewürzen kann man ebenfalls Abwechslung in das Rezept kriegen. Mit frischen Kräutern, Kümmel, Muskat oder Curry lässt sich schnell und einfach eine leckere Besonderheit auf den Tisch zaubern.

Frikadellen

Frikadellen @iStockphoto/Robyn Mackenzie

Portionen: 6-7 Portionen
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
500 g Hackfleisch gemischt
1 Zwiebel
1 Ei
1 Brötchen altbacken/ ersatzweise Paniermehl
20ml Sprudel
1 Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte