Skip to main content

Indisches Butter-Hühnchen Rezept

Indisches Butter-Hühnchen

Das folgende Rezept ist ein beliebtes indisches Gericht. Der Geschmack ist exotisch, aber nicht besonders scharf. Man kann es gut am Vortag schon vorbereiten. Damit ist es gut geeignet für Gäste.

Die Hähnchenbrust wird zuerst in mundgerechte Happen geschnitten. Dann wird die Marinade sorgfältig gemischt. Sie besteht aus 1 TL Paprikapulver, 1 TL Salz, 1 EL Garam Masala, 1 TL Cayennepfeffer, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe, 1 EL Limonen- bzw. Zitronensaft und 1 Becher Joghurt. Die Fleischstücke werden sorgfältig mit der Marinade vermischt. Sie bleiben eine Stunde zum Marinieren stehen, gerne auch länger bzw. über Nacht. Die Mischung gehört während der Marinade in den Kühlschrank.

Die Mischung kommt für ca. 25 Minuten bei 200° in den vorgeheizten Backofen. Dafür eignet sich am besten eine Auflaufform. Während der Garzeit kommen die nächsten Arbeitsschritte: Die klein gehackte Zwiebel wird in einem Topf oder einer tiefen Pfanne mit etwas Butter angeschwitzt (die Temperatur nicht zu hoch werden lassen!). Dann kommen die Tomaten, 1 TL Salz, 2 TL Cayennepfeffer, etwas Zimt, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe hinzu. Die Mischung muss abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln. Ab und zu umrühren nicht vergessen! Jetzt kommen die restlichen Zutaten hinzu: 2 EL Butter, Honig und Sahne. Diese sollen noch einmal kurz köcheln; dann wird das Fleisch dazugegeben, nach Geschmack auch noch frische Korianderblätter. Nach 3 bis 3 Minuten kann das Gericht serviert werden.

Tipp zum Servieren: Reis oder Naan-Brot sind die besten Beilagen. Man erhält Naan-Brot in vielen Asia-Shops. Man kann dieses Curry mit anderen indischen Gerichten kombinieren und eine schöne indische Tafel für die ganze Familie oder Gäste kreieren.

Indisches Butter-Hühnchen

Indisches Butter-Hühnchen @iStockphoto/rez-art

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 TL Paprikapulver
1 EL Limonensaft oder Zitronensaft
2 TL Salz
1 Becher Joghurt (150 g)
2 Stücke Ingwer, jeweils daumengroß
2 Zehen Knoblauch
3 TL Cayennepfeffer
1 EL Garam masala
500 g Hähnchenbrust
500 g Tomaten, passiert
4 EL Butter
1 TL Zimt
1 EL Honig
150 ml Sahne
1 Zwiebel

Top Artikel in Geflügel Rezepte